COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Z. B. für Hotels: Land soll Flächennutzungsplan von 1982 ändern
02.12.2018
Das Stadtparlament von Benissa hat Ende November einstimmig das Land Valencia um eine Änderung des gültigen Flächennutzungsplanes (PGOU) von 1982 gebeten, damit die Genehmigung von Hotels, Hostales oder Herbergen an der Küstenzone einfacher wird und die Nutzung von "viviendas turísticas" kompatibel mit dem einschlägigen neuen Landesgesetz.
Den von der PP 2003 verabschiedeten PGOU kassierte vor fünf Jahren die oberste Instanz der spanischen Justiz, das Tribunal Supremo, als illegal. Die Arbeit an einem neuen PGOU läuft, wird aber noch dauern, zumal im Mai nächsten Jahres der Stadtrat neu gewählt wird. Deshalb soll Valencia durch eine punktuelle Änderung des Plans von 1982 einer zeitgemässen touristischen Nutzung der Küstenzone und den entsprechenden Investitionen den Weg ebnen. Dabei gehe es nicht so sehr um neue Baumassnahmen wie um die Nutzung von Häusern auf Einfamilien-Grundstücken für das Gastgewerbe, so wie es in anderen Zonen von Benissa auch geschieht, so Tourismus-Stadtrat Fernando López-Corsi.

















zurück