COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Hausbesuche: Rathaus startet Tier-Zählung - Strafe bis 150 Euro
26.10.2018
La Nucía hat mit der Zählung der Haustiere in der Gemeinde begonnen. Zwei Verwaltungsangestellte und zwei Praktikantinnen besuchen alle Wohnungen in La Nucía, um den “Censo de Animales” durchzuführen, der in der Gemeindeverordnung über die “Tenencia de Animales Domésticos” vorgesehen ist. Alle Anwohner sind demnach und laut spanischem Bundesgesetz verpflichtet, Hund, Katze oder andere Haustiere ab 3 Monaten Alter anzumelden. Registriert werden Chip-Nummer, Rasse, Geburtstag, Name, Wohnungsadresse, Besitzername und Gesundheitspass (cartilla sanitaria), wie das Ayuntamiento in einer Pressenotiz mitgeteilt hat. Und ergänzt: Wer sein Tier nicht anmeldet, muss mit einer Strafe von zwischen 30 und 150 Euro rechnen.



zurück