COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Nach Besuch bei Puigdemont: Punset scheidet bei "Ciudadanos" aus
23.10.2018
Fast gleichzeitig gab die bisherige Europaparlamentarierin der spanischen Partei "Ciudadanos", die ehemalige Alteaner Stadträtin Carolina Punset, ihr Ausscheiden aus der Partei bekannt und kündigte "Ciudadanos" ein Ausschlussverfahren gegen die 47-Jährige an. Auslöser der Krise: Punset hatte -in einem Dienstwagen des Europaparlaments- Anfang Oktober den geflüchteten ehemaligen katalanischen Landeschef Puigdemont in Waterloo besucht. Punset beschuldigte Cs, sie mit KGB-verdächtigen Methoden ausspioniert zu haben.
Sie warf der Partei, der sie vor zwei Jahren bei ihrem Ausscheiden als valencianische Landtagsabgeordnete und Landessprecherin aus den valencianischen Leitungsgremien von Cs in Richtung EU-Parlament ausgeschieden war, eine Kurskorrektur zugetraut hatte, jetzt einen gewaltigen Rechtsreck von sozialdemokratischen und nationalismuskritischen Positionen zu ultrarechten, ultraliberalen, anti-feministischen und erz-spanisch-nationalistischen Positionen vor.
Der Partei, welche die PP als Vertreterin eines überbordenden spanischen Nationalismus längst rechts überholt habe, mag die Kämpferin gegen exklusive Nationalismen und Regionalismen jeder Art nicht mehr angehören. In ihrer Zeit in Valencia hatte sie sich nicht zuletzt mit den valencianischen Nationalisten von Bloc/Compromís und in der Sozialistischen Partei angelegt, die sich der Förderung des Valenciano zu Lasten der Spanischen Sprache widmeten. Laut Punset ein kleingeistiger Irrtum vor allem zu Lasten der Kinder von weniger betuchten Familien, die sich keine Privatschule leisten und auf das sprachliche Abstellgleis des Valenciano geschoben werden.

Behält EU-Parlamentssitz

Ihren Ciudadanos-Sitz im EU-Parlament (den sie als Nachrückerin im Jahr 2016 erreicht hatte), werde sie nicht aufgeben, sondern sich als Parteilose bis zum Ende der Legislaturperiode für die Umwelt einsetzen, so Punset jetzt.

In Altea: 1x mit PSOE, 1x mit PP, 1x weg

In ihrer ersten Legislaturperiode im Stadtrat von Altea ab 2007 galten Punset und ihre Partei CIPAL (Ciudadanos por Altea), die erste unabhängige Partei im Gemeinderat seit 30 Jahren, als Hoffnungsträger der Kritiker der Pendel-Routine des antiquierten Zwei-Parteien-Systems. Unter dem neuen sozialistischen Bürgermeister Ripoll übernahm sie den Arbeitsbereich Landwirtschaft und schob Initiativen wie die Stadtgärten für privaten Obst- und Gemüseanbau an. Nach den Kommunalwahlen 2011 koalierte die gestärkte (aber nicht ausreichend) Partei CIPAL mit PP-Bürgermeister Ortíz. Und machte sich vor den nächsten Wahlen 2015 Richtung Landtag von Valencia auf der Liste der Partei Ciudadanos vom Acker, worauf CIPAL Altea schnell in der Versenkung verschwand.



zurück