COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Heftige Regenfälle: 8 Personen in Benidorm aus Autos gerettet
27.09.2018
Acht Personen mussten am Dienstag, 25. September 2018, aus sechs Pkw gerettet werden, in denen sie im Rincón de Loix von Benidorm durch einen sintflutartigen Regen von mehr als 40 Litern pro Quadratmeter in nur zehn Minuten gefangen waren. 70 Zentimeter hoch reichte gegen 15 Uhr das Wasser an der Kreuzung Bernat de Sarrià mit der Carretera del Albir. Der Kollektor gegenüber vom Levante-Strand lief über und sorgte für Schäden an der Strandpromenade.
Auf der gegenüberliegenden Stadtseite, in La Cala, blieb es bei zehn Litern pro Quadratmetern; trotzdem kam es zu Schäden. In "Curva del Number One" der Avda. Alfonso Puchades musste der Verkehr unterbrochen werden.
In der Marina Alta, wo es zum Beispiel in Benissa-Montemar nur zu leichtem Dauerregen reichte, traf es einmal mehr Jávea mit bis zu 80 l/qm am härtesten. Die Arenal-Zone stand unter Wasser, in La Granadella wurde der Kieselstrand in der Mitte "durchtrennt" und ein Teil des Kieselaufkommens weggeschwemmt.



zurück