COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
PP: Registrierung von Tourismus-Appartements mit Landesgesetz unvereinbar
26.09.2018
Als miteinander unvereinbar bezeichnet hat in puncto der gesetzlich vorgeschriebenen Registrierung von touristisch vermieteten Häusern und Wohnungen bei einem Fachvortrag die Jáveaner Oppositionspartei Partido Popular den Flächennutzungsplan von Xàbia und das neue Landesgesetz Ley de Turismo, Ocio y Hospitalidad de la Comunitat Valenciana bezeichnet. Es verlangt für die zu vermietenden Immobilien einen Eintrag in das "Registro de Turismo de la Comunitat Valenciana", für den wiederum ein Bescheid der "urbanistischen Kompatibilität" durch das Ayuntamiento vonnöten sei. Und genau dafür, so die PP, habe das Rathaus von Jávea nicht die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen und könne diese Bescheinigungen nicht positiv ausstellen. Also sei notwendig, dass entweder das Land sein neues Gesetz oder die Stadt Jávea ihre Planungsregelungen anpasse. Und zwar schnell. Denn die touristische Vermietung ohne die entsprechenden Genehmigungen könne mit einer Multa von bis zu 600.000 Euro bestraft werden.



zurück