COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
1.000 Wohnungen im Feuchtgebiet Saladar? - Rathaus sagt "Njet"
07.09.2018
Das Rathaus von Xàbia hat die Beschäftigung mit dem neuesten Entwurf eines Teilbebauungsplanes im Feuchtgebiet "Saladar" beim Arenal abgelehnt. Er sah tausend Wohnungen, zwei Luxushotels und ein Sportzentrum auf den rund 500.000 Quadratmetern vor, auf denen in einer ersten Version vor 20 Jahren sogar fast 1.800 geplant waren. Die auf einem Gutachten des Stadtarchitekten fussende Ablehnung wurde mit der Unterschätzung der Überschwemmungsgefahr ("encharcamiento ocasional") in dem Entwurf begründet und mit der Umbewertung des früheren Bauerwartungslandes im Flächennutzungsplan von 1990 zu geschütztem ländlichem Areal nach dem neuen Strukturplan. Das Projekt entspreche nicht den Vorgaben der "Estrategia Territorial de la Comunitat Valenciana".



zurück