COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
Sammelbriefkästen nicht angepasst: erhalten keine Post mehr
26.07.2018
Das richtige Chaos wird erst im Herbst ausbrechen, wenn Tausende von Residenten aus ihren Heimatländern an ihren Zweitwohnsitz Dénia zurückkehren und merken, dass sie ihre Post seit Anfang Juli bei Correos in der Stadt abholen müssen, weil die Briefkastenbatterien in dieser Form nicht mehr bedient werden. Die Post ist seit Juli ist erst einmal weg, weil sie nur zwei Wochen lang vorgehalten wird, ab September/Oktober wird man sich an veritable Schlangen und Wartezeiten gewöhnen müssen. Dies gilt für die Anwohner der Dénianer Wohngebiete Rotas, Montgó, Pedrera, Deveses und Marinas, die seit einigen Jahren über einen Buzón in den Sammelbriefkästen verfügen und im Februar durch Correos über die notwendige Anpassung informiert wurden. Das theoretisch nicht zuständige Rathaus von Dénia hatte Aufschiebungen erreicht, aber zum Termin Anfang Juli die notwendige Umorganisierung der Briefkastenbatterien nicht geschafft. Die auf Bundesebene beschlossene Kürzungs- und Einsparungsmassnahme und die dadurch notwendige Umorganisierung wurde 2016 bekannt gegeben.
Wer bislang in diesen Wohngebieten über Hauszustellung der Post verfügte, hat -ebenfalls nach mehreren Aufschiebungen- eine Gnadenfrist bis Ende Oktober. Die Stadt Dénia arbeitet an der Aufstellung von 16 neuen Briefkastenbatterien nach der neuen Norm für diese bisher einzeln belieferten Häuser. Ein Gegenvorschlag der "Vecinos del Montgó", die glauben, dass die Pläne der Stadt nicht ausreichen werden, wurde abgelehnt, u. a. weil Briefkastenbatterien nicht auf privatem Gelände stehen dürfen. Mehr als 2.000 Anwohner haben einen Briefkasten beantragt, der zwischen 40 und 100 Euro kosten wird, je nach Nachfrage. Die vom Rathaus Dénia so wie von den anderen Ayuntamientos in unserer Region auch, nicht besonders nachdrücklich kommunizierte Antragsfrist ist jetzt -wie so viele andere residenten-relevanten Angelegenheiten auch- mitten im Sommer zuende gegangen.

Zum Kommentar von costa-info.de





zurück