COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Katalanen-Partei PdeCat: Puigdemont setzt sich durch
22.07.2018
Mit David Bonheví und Miriam Nogueras haben sich beim Parteikongress der Partido de Catalunya (PdeCat) am Sonntag, 22. Juli 2018, die Anhänger des in geflüchteten ehemaligen Landeschefs von Katalonien durchgesetzt und damit die harte Linie im Umgang mit Spanien. Die als "gemässigter" geltende Marta Pascal zog ihre Ansprüche auf die Führung von PdeCat zurück. Programmatisch wird die Neuausrichtung von PdeCat als "feindlicher Übernahmeversuch" der republikanischen Linkspartei "Esquerra Republicana" interpretiert.
Knapp eine Woche zuvor hatten Puigdemont (per Videokonferenz zugeschaltet) und sein Nachfolger an der Spitze Kataloniens, Quim Torra, die neue separatistische Bewegung "Crida Nacional per la República“ (Nationaler Ruf nach der Republik) aus der Taufe gehoben. Diese hat jetzt das Ruder bei PdeCat übernommen.
Auf spanischer Ebene hält die konservative Partido Popular dem neuen sozialistischen Regierungschef Pedro Sánchez vor, dass er mit seinen Zugeständnissen für seine Bündnispartner beim Misstrauensantrag gegen Mariano Rajoy (PP) nichts anderes erreicht habe, als eben diese "extrem-nationalistischen" Kräfte in Katalonien zu stärken.



zurück