COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Für unabhängige Justiz: 200 Richter und Staatsanwälte gegen Minister
08.05.2018
200 Richter und Staatsanwälte demonstrierten am Montag, 7. Mai 2018, vor dem spanischen Justizministerium für eine "von politischen Pressionen freie Justiz" und forderten den Rücktritt von Justizminister Rafael Catalá (PP). Dieser hatte sich nach dem umstrittenen Urteil gegen die so genannte "manada" von 5 jungen Männern, die der Vergewaltigung einer jungen Frau während der Sanfermines 2016 in Pamplona angeklagt und lediglich wegen Nötigung und nicht Vergewaltigung verurteilt wurden, abfällig gegen den Richter Ricardo González geäussert, der ein abweichendes Minderheitsvotum zu Gunsten der Angeklagten ("kein Zwang, sondern eine Sex-Orgie") unterzeichnet hatte. Alle Richterverbände des Landes verurteilten Catalá dafür, die Opposition forderte -einmal mehr- seinen Rücktritt. "Mehr Richter und weniger Korruption" war eine weitere Forderung der Demonstranten.
Aber Regierungschef Rajoy macht keine Anstalten, seinen Justizminister fallen zu lassen.



zurück