COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Aus dem Atlantik: sehr giftige Quallen an Mittelmeerstränden
25.04.2018
Exemplare der sehr giftigen Qualle "Portugiesische Galeere" sind an der spanischen Mittelmeerküste aufgetaucht, unter anderem am Strand von San Juan bei Alicante, an dem aus diesem Grund sogar die Rote Fahne gehisst wurde. Die phosphoreszierende Quallenart mit Tentakeln von bis zu 30 Metern ist zehn Mal so giftig wie eine normale Qualle. Ihre sehr schmerzhaften Verbrennungen verursachen Übelkeit, Fieber, Lähmung in Extremfällen bis hin zum Tod. Sie kommt vor allem im Atlantik vor und wird manchmal durch Frühjahres-Unwetter mit Atlantikwasser durch die Strasse von Gibraltar gespült. Strömungen können diese Tiere in seltenen Fällen bis an unsere Küsten bringen, erläuterten Meeresbiologen der spanischen Presse. Die Stadt Alicante gab beim Küstenökologischen Institut eine Studie über die "Carabela Portuguesa" in Auftrag.



zurück