COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Meer verleibt sich zusehends die Tangó-Bucht ein
18.05.2018
Grosse Fortschritte bei Stürmen und kleine im Alltag macht das Meer bei seiner "Vergrösserung" der Tangó-Bucht beim Hafen von Jávea. Der Aussichtspunkt fiel im Januar letzten Jahres einem Unwetter zum Opfer. Der kleine Kieselstrand ist verschwunden, jetzt frisst sich das Meer in den Stein. Die vor einem Jahrzehnt an der Steilküste angebrachten Stahlnetze sind arg in Mitleidenschaft gezogen, der Grossbrand vor vier Jahren auf La Plana und dem Cabo San Antonio hat die Erosionsschäden vervielfacht.
Die Hafenverwaltung wollte den ramponierten Deich und die Aussichtsplattform im Eilverfahren reparieren, erwies sich jedoch als nicht zuständig, weil dieser Teil der Küste zum Meeres-Schutzgebiet Cabo San Antonio und damit zum Naturpark Montgó gehört. Der dafür zuständige Organismus soll jetzt die Arbeiten auf normalem Wege ausschreiben.



zurück