COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Stadtrat lehnt Holzhaus-/Campingplatz und Wohnwagenstellplatz ab
Das Stadtparlament von Benissa hat zwei touristische Projekte in den ländlichen Bereichen Benimallunt und Berdica abgelehnt und ein kleines Landhotel (5 Zimmer) mit Gesundheits- und Relaxtherapien in Binyent befürwortet. Alle drei Massnahmen erforderten, weil auf theoretisch nicht bebaubarem Land geplant, die offizielle Erklärung zu Projekten von allgemeinem Nutzen (Declaración de Interés Comunitario, DIC). Diese wurde von der Stadtrats-Mehrheit aus Bürgermeisterpartei Reinlichem, PSOE und Compromís sowohl für einen 75.000 Quadratmeter grossen Campingplatz mit 220 Parzellen, 75 Holzhäusern, Supermarkt und Restaurant ebenso abgelehnt wie für einen Wohnwagen-Stellplatz in Berdica.
Vor ein paar Jahren hatte das Ayuntamiento von Benissa sich auf dem selben Grundstück in Benimallunt bereits der Einrichtung eines Solarparks widersetzt. Die beantragte und nicht zuletzt nach Bürgereinsprüchen abgelehnte Camping-/Blockhausanlage widerspreche den Grundsätzen der hier bestehenden Schutzform LIC "Servers de Bèrnia i de Ferrer" und habe nicht einmal Massnahmen zur Integration in die Landschaft vorgelegt. Der hoch gelegene Stellplatz für 75 Wohnwagen in Berdica scheiterte vor allem an seiner besonderen Sichtbarkeit.















zurück