COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Ozeonagrafisches Institut fordert Ornithologisches Mikroreservat in Portitxol
Eine Vogelschutzzone zwischen Festland und der Portitxol-Insel hat das Institut de Recerca Oceanogràfica de Xàbia (IROX) beim Landesumweltamt in Valencia angeregt. Dies würde bedeuten, dass keine Motorboote mehr zwischen Insel und Festland durchfahren dürften. Ein Nest für die Wiederansiedlung des Fischadlers soll in "Els Pallers" angelegt werden. Der Schutz von Vogelarten wie dem Kormoran ist prioritäres Ziel der angeregten Massnahme. Es sollen Vogelbeobachtungsstationen eingerichtet werden, allerdings während der Brutmonate die Portitxol-Insel, die Punta del Freu und die Pallers-Steilküste für Besucher gesperrt werden, so das IROX-Institut in seinem Vorschlag an die Generalitat Valenciana.



zurück