COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
Provinzgericht: 6 Jahre für Marokkaner wegen versuchten Eifersuchtsmordes
Das Provinzgericht von Alicante hat einen Marokkaner zu fast sechs Jahren Gefängnis verurteilt, weil er vor anderthalb Jahren in Dénia versuchte, seine Frau und Mutter seiner drei Kinder umzubringen. Die Ehe bestand seit 14 Jahren, die Kinder sind zwischen 3 und 11 Jahre alt. Der Täter glaubte, dass ihn seine Frau mit einem anderen Mann betrüge und kündigte ihr eines abends unter Schlägen (vor den Kindern) an, dass er sie jetzt umbringen müsse, so die spanische Presse.
Der Frau gelang es, den Mann aus der Wohnung zu drängen und die Polizei zu rufen. Aber am selben Abend verschaffte er sich wieder Zutritt, als eine Besucherin die Wohnung verliess. Der Marokkaner versuchte, seine Frau mit einem Küchenmesser zu erstechen, aber seine Tochter und mehrere Nachbarn verhinderten die Bluttat. Vorheriger Alkoholgenuss wurde als strafmildernd bewertet. Neben den 5 Monaten und 9 Monaten Gefängnis wurde dem Täter auferlegt, sich dem Opfer 19 Jahre lang nicht mehr zu nähern und seinen Kindern nicht mehr, bis sie volljährig sind. Ausserdem muss der Mann seiner Frau eine Entschädigung von 10.000 Euro zahlen.



zurück