COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Zehn Monate nach Granadella-Brand: Hunderte Bäume nicht weggeräumt
Vor zehn Monaten vernichtete ein Grossbrand zwischen Jávea und Benitachell 700 Hektar, nicht zuletzt im Naturpark Granadella. Bisher wurden 200.000 Euro aus der Stadtkasse sowie je 150.000 aus Valencia und Madrid für die Abfuhr der verbrannten Bäume und Wiederaufforstungsmassnahmen ausgegeben. Trotzdem sehen Bereiche wie Umbria de les Cansalades bei den Urbanisationen Valsol, Cansalades Park und Villes del Vent noch aus wie kurz nach dem Feuer. Aber laut spanischer Presse sollen noch 250.000 Euro aus Alicante kommen, um in diesen Zonen tätig zu werden.
Interessante Idee eines Künstlers in der Grünzone von Cansalades: Dort wurden eine Reihe von verbrannten Bäumen stehen gelassen, so dass er sie zu interessanten Holzstatuen verarbeiten kann.















zurück