COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
In Chalets 3x so viel - Teulada und Benitachell fordern zu Wassersparen auf
Zu gemässigtem Wasserverbrauch haben jetzt die Bürgermeister von Teulada-Moraira, Carlos Linares, und Benitachell, Josep Femenía, die Bürger ihrer Gemeinden aufgefordert. Der Leitspruch dieses Jahr lautet: „Ohne Wasser kein Leben, kein Grün, kein Blau. Jeder Tropfen zählt“. Die Kampagne läuft während des gesamten Sommers auf den sozialen Medien, anhand von digitaler Werbung, viersprachigen Flugblättern mit Tipps zum Wassersparen, Erziehungskampagnen an den Schulen, Vorträgen und sogar einer Theatervorführung für die Kleinsten, „Ein Tropfen geht auf Reisen“. Das Theaterstück soll auch in den Jüngsten unter uns den Respekt gegenüber dem Umgang mit Wasser wecken.
Zu einer Wasserknappheit wie im vergangenen Sommer werde es wegen der starken Regenfälle im vergangenen Herbst und Winter nicht kommen, so die Gemeindechefs, aber man müsse wachsam bleiben. Was auf kommunaler Ebene getan werden konnte, sei gemacht werden. Was jetzt fehle, sei ein regionaler Plan, der von übergeordneten Behörden durchgeführt werden müsse.
2016 versandte die Trinkwasserfirma Hidraqua mehr als 800 Warnungen wegen zu hohen Wasserverbrauchs. Der Wasserverbrauch von alleinstehenden Häusern in der Umgebung liege dreimal so hoch, wie im Dorfzentum, 90 gegenüber 265 Kubikmeter pro Jahr. Eine Empfehlung: möglichst einheimische Pflanzen kaufen und nutzen, die mit der Trockenheit besser klarkommen als fremde.
Und: Die Telefonnummer 900 101 270 steht rund um die Uhr zur Verfügung, um Wasserlecks zu melden.



zurück