COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
2016/17 in der Provinz Alicante: 800 Bienenstöcke vergiftet
In der Provinz Alicante sind nach Auskunft des Bauern-Nachwuchsverbandes ASAJA in den letzten anderthalb Jahren mehr als 800 Bienenstöcke vergiftet und damit zerstört, wie die spanische Presse berichtete. Seit drei Jahren nehme die offenbar organisierte Zerstörung von "colmenas" zu und habe 500 in den drei Provinzen Alicante, Valencia und Palencia in den letzten beiden Monaten einen traurigen -bisherigen- Höhepunkt erreicht. Die Landwirte verlangen von den Sicherheitsorganen des Staates eine stärkere Kontrolle dieser kriminellen Aktivitäten, die laut Strafgesetzbuch mit ein bis drei Jahren Gefängnis bestraft werden können.
Dies ist laut AJASA nicht das einzige Problem, mit dem sich die Bienenzucht auseinandersetzen muss: Es gebe zudem ein massives Bienensterben durch schlechte und zu starke Nutzung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft. Auch hier sei die Verwaltung gefordert. Sie müsse sich für einen rationalen Einsatz dieser Produkte und für eine umweltschonende Landwirtschaft einsetzen.



zurück