COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Bojen und Spielplattformen kommen die Stadt künftig billiger
Mit 350.000 Euro für die nächsten vier Jahre ist die Installation der Bojen entlang der Küste und von Spielplattformen an den Stränden Arenal, Grava und Granadella um 110.000 Euro billiger für die Stadtkasse von Jávea ausgefallen als ausgeschrieben. Die Höhlen Órguens und Llop Marí werden mit Bojen vom Motorboot- und Jetskiverkehr verschont.
Neu ist die Beibehaltung der Bojen über das ganze Jahr am Grava-Strand, damit er Badegästen auch im Winter zur Verfügung steht. Der Rest der normalen gelben Bojen, die den Schwimmerbereich abtrennen, bleibt bis Mitte Oktober. Die "Ankerbojen" werden auf 60 verdoppelt und helfen bei der Schonung des Meeresbodens.





zurück