COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Taucher musste zur Dekompressionskammer gefahren werden
Ein 55-jähriger spanischer Taucher musste am Osterwochenende mit dem Krankenwagen zur Dekompressionskammer nach Castellón gefahren werden. Er war gerettet worden, nachdem er bei einem Tauchgang in14 Metern Tiefe vor der Küste von Javea offenbar einen Dekompressionsunfall erlitten hatte. Bei seinen Begleitern bestätigten sich zunächst festgestellte leichte Beschwerden nicht als ernsthafte Probleme, die einer Behandlung bedurft hätten.



zurück