COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Jávea / Xàbia
Werbung direkt am Granadella-Schild: 200 E Strafe für Immobilienfirma
Das Rathaus von Jávea hat eine Immobilienfirma mit einer Strafe von 200 Euro belegt, weil sie auf öffentlichem Eigentum private Werbung angebracht hatte. Konkret: Sie hatte ein "Se-vende"-Schild eines Chalets mit ihrer Werbung ausgerechnet direkt an das Schild an der Zufahrt zur Granadella-Bucht befestigt. Bei erstem Hinsehen konnte der Eindruck entstehen, dass die Cala de Granadella zum Verkauf stehe.



zurück