COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Spaniens Sozialisten wählen im Mai neue Parteiführung
Am 21. Mai 2017 will die oppositionelle spanische sozialistische Partei PSOE ihre neue Parteiführung, nachdem im vergangenen Jahr Wahlverlierer Pedro Sánchez vom Parteiapparat entmachtet und durch eine "gestora" abgelöst worden war. Im Vorfeld wird die Partei eine Debatte zwischen den Kandidaten organisieren. Favoritin ist die andalusische Ministerpräsidentin Susana Díaz, die am letzten Märzwochenende einen sehr grossen Teil der Parteiströmungen und nicht zuletzt historische Parteigrössen wie Felipe González und Alfonso Guerra um sich versammelte.
Diáz wird sich behaupten müssen gegen eben jenen 2016 abgelösten Pedro Sánchez, der die Partei nach links öffnen und nicht noch einmal zum Steigbügelhalter für die PP machen will, und gegen den ehemaligen baskischen Ministerpräsidenten Patxi López, der sich als neutrale dritte Kraft und mit dem Argument präsentiert, dass nach dem erlebten Streit zwischen Díaz und Sánchez nicht einem der beiden die Verantwortung zufallen könne, die Partei für die nächsten Wahlen in Stellung zu bringen.



zurück