COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Wegen Brexit: Landesvater Puig setzt auf mehr deutschen Tourismus
Auf eine Ausweitung der Marktanteile von 6 % der deutschen Touristen am ausländischen Tourismus in der Comunidad Valenciana setzt der sozialistische Landesvater Ximo Puig. Mit Verweis auf die durch den Brexit zu erwartenden Unsicherheit müsse sich das Land Valencia um einen grösseren Anteil an deutschen Besuchern bemühen, für die ja immerhin Spanien das erste Auslandsziel darstelle. Den als vermögende Touristen interessanten Deutschen müsse man die Vorzüge der Region jenseits von "sol y playa" nahebringen, um sie von den Balearen oder Kanaren herüberzulocken. Ein deutsches Kollektiv, dem sich die valencianische Delegation bei der Internationalen Tourismus Börse (ITB) von Berlin besonders gewidmet hat, ist das der Schwulen, Lesben und Transsexuellen.



zurück