COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
(Raum) Els Poblets (Ondara Pego Vergel Marina Alta
Marina Salud fällt durch: Wartezeiten bis 24 Stunden in der Notaufnahme
Die für das Kreiskrankenhaus von Dénia zuständige Gesundheitsfirma "Marina Salud" bekam vom Kontrolldienst des Landes-Gesundheitsamtes erneut ein schlechtes Zeugnis ausgestellt, wie die Internet-Zeitung "Marina Plaza" berichtete. In der Notaufnahme seien Wartezeiten von bis zu 24 Stunden festgestellt worden. Auch in Bereichen von Organisation, Rotation der Belegschaft, Einsatz von Personal und Material in der Notaufnahme habe die Inspektion der Firma schlechte Noten erteilt, die offenbar mit zu wenig Personal arbeite. Die Firma habe die Grippewelle für die suboptimalen Werte verantwortlich gemacht und zudem Einspruch gegen den Bericht angekündigt, der laut Gewerkschaften die dritte offizielle Ermahnung für den Kreis-Gesundheitsdienst bedeutet.
Marina Salud hielt dem Kontroll-Bericht entgegen, dass von 57.000 registrierten Notfällen des Jahres 2016 rund 83 % in den vorgesehenen Zeiträumen abgewickelt worden seien, über dem Landes-Durchschnitt von 82 %. Ausserdem weist die Firma auf "zahlreiche Unstimmigkeiten und Irrtümer" in dem Kontrollbericht hin und fordert von den zuständigen Organismen der Comunitat Valenciana grössere Objektivität ein.
Dieweil reissen die Forderungen von Bürgermeistern und Regionalpolitikern nach einer Rückführung des privatisierten öffentlichen Gesundheitsdienstes der Marina Alta in die öffentliche Hand nicht ab.



zurück