COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Dénia
TRAM-Linie wird in der Innenstadt zur Tranvía
Als Strassenbahn wird in der Innenstadt von Dénia, zwischen dem künftigen Bahnhof am Stadtrand und der Calle Diana die Verlängerung der Zuglinie Alicante-Dénia in das Zentrum der Kreisstadt der Marina Alta funktionieren. Dafür wird das Land Valencia zwei Millionen Euro ausgeben, die erste Phase beginnt schon 2017. Dadurch werden zwei höhengleiche Bahnübergänge zu Kreisverkehren oder Kreuzungen mit Ampelregelung umfunktioniert und die Avenida Joan Fuster zu einer zwei-mal-zweispurigen Hauptstrasse ausgebaut.
In einer zweiten Phase wird diese Strassenbahnlinie bis zum geplanten neuen Busbahnhof verlängert, wofür 2,3 Mio Euro aus dem Landesetat bereit gestellt werden sollen.
Die Verbesserungen der "Tram-Linie 9" von Alicante nach Dénia soll vor Wiederfreigabe im Jahr 2019 mit 43 Millionen von der Generalitat Valenciana finanziert werden, ebenso wie der Austausch der ab Benidorm verkehrenden Diesel-Züge durch solche, die sowohl elektrisch als auch mit Diesel betrieben weden können und durch abgesenkte Abteile leichter zugänglich sein sollen, wofür 50 Mio eingeplant sind.
Diese Zahlen wurden bei einem Besuch der zuständigen Landesministerin mit mehreren hohen Ministerialbeamten in Dénia bekannt gegeben.



zurück