COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Justizministerium erkennt doppelte Mutterschaft in Benidoleig an
Der Streit um die Einschreibung des Babies eines lesbischen Ehepaares aus Benidoleig ins Zivilregister von Dénia (wir berichteten) ist beendet: Das spanische Justizministerium hat die Bedenken des Dénianer Richters überstimmt, der von dem Ehepaar den Nachweis einer künstlichen Befruchtung gefordert hatte. Die beiden legten Einspruch ein, sammelten via Internet 100.000 Unterschriften: Von einem heterosexuellen Paar werde ja schliesslich auch kein Schwangerschaftsnachweis verlangt, und die homosexuelle Ehe ist seit einigen Jahren ebenso legal wie die heterosexuelle. Jetzt ist also der kleine Lennon als Kind seiner beiden Mütter aus Benidoleig und als Bruder seiner Geschwister Nayra und Fionn registriert.



zurück