COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Land Valencia / Spanien
Ab 2018: Land verschärft Bedingungen für "bous al carrer"
Das Land Valencia hat für das Jahr 2018 schärfere Sicherheitsbedingungen für die zu fast allen Patronatsfeierlichkeiten gehörenden Stiertreiben in den Strassen angekündigt. Die Massnahmen sollen allerdings noch mit den Vereinigungen der "bous a la mar" abgestimmt werden. Die Absperrungen und Triibünen (cadafals) sollen verbessert werden, unter anderem in Wänden verankert werden, wo dies möglich ist. Die Kontrolle durch die Landespolizei soll verschärft werden. Die Ausstattung des medizinischen Notdienstes soll verbessert werden, um besser auf typische Verletzungen bei Stiertreiben eingehen zu können. Ausserdem soll ein Tierarzt ins Protokoll der "bous al carrer" aufgenommen werden, der adäquate Transportbedingungen, angemessene Bedingungen im "corral" und den Tod des Stieres in einem Schlachthaus bestätigt sowie die Festleitung über Zwischenfälle informiert, die z. B. mit dem Tierschutz nicht vereinbar sind.















zurück