COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Raum Benidorm / Provinz Alicante
2004-2008: eigener "Gürtel"-Skandal in der Provinzverwaltung?
Die Verwaltung der Provinz Alicante zahlte in den Jahren 2004 bis 2008 an ein Geflecht untereinander verbundener Firmen in 70 Rechnungen mehr als drei Millionen Euro für den Aufbau von Ständen bei der FITUR und anderen Tourismus-Messen, die zudem wegen eines ähnlichen Falles in Orihuela untersucht werden. Das deckte die Partei Compromís auf und bezeichnet den Modus Operandi als identisch mit dem gerade von den Gerichten abgeurteilten Korruptionsfall "Gürtel" von Valencia, der jahrelang die Medien beschäftigt hat und jetzt einigen seiner Hauptverantwortlichen langfristige Gefängnisstrafen einbrachte. Im Zentrum der Untersuchungen stehen der umstrittene ehemalige Präsident der Diputación de Alicante, José Joaquín Ripoll, der Tourismus-Abgeordnete und Patronatsdirektor Sebastián Fernandez und zwei Angestellte der betroffenen Firmen
José Joaquín Ripoll y Sebastián Fernández.



zurück