COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
Wissenschaftliche Studie über das Feuchtgebiet Senillar
Die Gemeinde Teulada-Moraira hat beim Institut für Artenvielfalt und biologische Entwicklung Cavanilles eine Studie über das 0,8 Hektar grosse und 2002 in Stand gesetzte Feuchtgebiet Senillar beim Hauptstrand von Moraira durchzuführen. Die Studie umfasst das Wasser sowie die Flora und Fauna und wird die erste Studie der Jahre 2005 und 2006 ergänzen. Das Projekt wird erneut von Professor Doktor Antonio Camacho González geleitet. Die Mehrheit der Analysen wird die Charakteristik der Limnologie betreffen.
Die Universität von Valencia stellt Personal und Material zur Verfügung, und die Gemeinde beteiligt sich mit 7.300 Euro.
Um verlässliche Resultate über den aktuellen Zustand zu erhalten und um diesen mit den früheren Resultaten vergleichen zu können, wird die Studie über einen vollen hydrologischen Zyklus durchgeführt, Herbst 2016 bis Sommer 2017. Die Resultate werden der Gemeinde die richtige Richtung für die Gestaltung der Zukunft des Feuchtgebietes vorgeben. 2004 wandelte das Ministerium für Umweltschutz das Senillar in ein Naturschutzgebiet um und erklärte es zur “Reserva de Fauna Silvestre”. Es ist das Zuhause der einheimischen Fischart “fartet”, die vom Aussterben bedroht ist, sowie vielen weiteren Arten.



zurück