COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Lokales - Kritisch beobachtet
Dénia: Marinas-Appartements: schon vor Bau "mit Füssen im Wasser"
Der erste kleine Herbstwind hat am Blay-Beach-Strand, der mehrere Male pro Jahr komplett weggespült und dann wieder mit Sand aufgefüllt wird, bereits vor Beginn der Bauarbeiten die Absurdität eines umstrittenen Bauprojektes in Dénia-Las Marinas deutlich gemacht: Stünde das vierstöckige Gebäude schon, dann hätte es schon durch das bisschen Nordostwind vom dritten Oktoberwochenende "nasse Füsse" bekommen.
Die Stadt Dénia sagt, dass die Entscheidung beim Land Valencia liege, weil das Gelände als bebaubar eingestuft ist und das Rathaus die beantragte Baugenehmigung erteilen müsse, zumal der offizlelle Meeres-Schutzstreifen respektiert worden sei. Dieweil formiert sich der Widerstand mit Unterschriftensammlungen, Veröffentlichungen und Aktionen gegen das Projekt.
Carl-Georg Boge (18. Oktober 2016)




zurück