COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
(Raum) Els Poblets (Ondara Pego Vergel Marina Alta
Tagung im Kreiskankenhaus: Lungenkrebs nimmt zu
Das ist angesichts sinkender Raucherzahlen in Spanien eigentlich verwunderlich: Die Anzahl der Lungenkrebsfälle hat in den vergangenen zehn Jahren zugenommen. Dies war eine der Informationen, die bei einer Fachtagung zum Thema Lungenkrebs im Kreiskrankenhaus von Dénia gegeben wurde.
Lungenkrebs ist die Krebsart, die weltweit für die meisten Todesfälle verantwortlich ist. In Spanien ist zuletzt ein starker Anstieg bei den Frauen festzustellen gewesen. Lungenkrebs trifft zwar besonders häufig, aber eben nicht nur Raucher. Die Frage nach dem Warum der Zunahme von Lungenkrebs in den letzten Jahren in Spanien wurde allerdings vom Hospital de la Marina Alta nicht beantwortet.
Die Tagung beschäftigte sich mit neuen Diagnoseverfahren und Behandlungsformen für die gefährliche Krankheit. So ist das Lungenkarzinom und seine Ausbreitung z. B. per Tomografie früher zu diagnostizieren. Entsprechend machen neue Medikamente eine zielgenauere Behandlung möglich als früher. Es hat sich eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den am Kampf gegen Krebs beteiligten medizinischen Disziplinen entwickelt, die sich bei der Tagung in Dénia widerspiegelte. Die molekularbiologische Fraktion z. B. wurde durch die Ärztin Dr. Sarai Palanca vom Universitätskrankenhaus La Fé in Valencia vertreten.















zurück