COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Pool steht nicht in Escritura: Wer weiß Rat, was zu tun ist?
Nicole Kimpel, am 15.10.2021 um 16:21 Uhr
Wir sitzen beim Notarwegen wegen dem Verkaufs unseres Hauses.Da wurde festgestellt das der Pool nicht in der ESCRITURA eingetragen war.
Da wir die dritte Eigentümer sind und auf dem Katasterplan eingetragen war und auch wir brav unsere Steuer für den Pool die ganzen Jahre bezahlt haben ist uns das natürlich nicht aufgefallen.
Jetzt meine Frage damals bei dem Kauf hätte uns die Maklerin die als Dolmetscher mit bei der Überschreibung war, darauf hinweisen müssen das der Pool fehlt.
Wir sind die dritten Besitzer war die Schlamperei denn so groß das es allen scheisegal war bis jetzt nach fast 20 Jahren und wir die blöden sind die jetzt die Schlamperei zahlen dürfen.
Der Notar von damals las alles in Windeseile in spanisch logisch herunter, als wir die Maklerin fragten ob das alles korrekt sei hieß es JA.
Wir wissen das es in diesem Land kein Einzelfall ist das Dinge nicht eingetragen werden. Was kann ich jetzt nach 8 Jahren tun damit wir nicht die Kosten tragen.
Damals wurden 3 Häuser gebaut, jetzt kam heraus die Pools waren alle nicht eingetragen.
Das ist Betrug...
LG Nicole
Re: Pool steht nicht in Escritura: moeglicher Anspruch wohl verjährt
Sabina, am 16.11.2021 um 00:07 Uhr
Hallo Nicole,
das hört sich nach einer einfach zu lösenden Situation an. Wenn der Pool älter als 15 Jahre ist oder jünger und eine Baugenehmigung vorliegt, muss der Pool einfach im Grundbuchamt nachgetragen werden. Hierzu muss ein zugelassener Architekt ein Zertifikat über den Pool ausstellen, mit diesem Zertifikat sucht man einen Notar auf und erstellt eine Erklärung über neue (auch bei alten) Bauten (Declaración de obra nueva). Diese Urkunde wird dann im Grundbuchamt eingetragen und somit ist das Register auf dem aktuellen Stand.
Früher war es tatsächlich normal, dass einzelne (oder manchmal auch ganze) Bauwerke nicht nicht im Grundbuchamt eingetragen wurden und das Eigentum nicht ganz korrekt übertragen wurde. Heutzutage bestehen die meisten Käufer auf die Korrektheit der Register und Unterlagen.
Vermutlich ist der mögliche Anspruch gegen Makler/Übersetzer verjährt. Bei Kosten von etwa 1000 - 2000€ wäre hier ein verfahren aber auch nicht lohnenswert.
Re: Pool nicht in Escritura: alte Pools rechtlich nicht angreifbar
Sander, am 24.10.2021 um 03:00 Uhr
Wennn der Käufer das nicht akzeptiert, dass da ein Pool ist der alt und nicht eingetragen ist, soll er es lassen!
Alte Pools etc. sind vom Baurecht her
nicht mehr angreifbar.
Einen Architekten braucht man nicht! Das ist alles Geldschinderei.
Geht übrigens oft vom Makler aus, der natürlich die entsprechenden Leute kennt.
Wenn die vom Ayto. mehr Geld wollen, müssen die kommen!
Aber mehr als die IBI anheben können die auch nicht!
Re: Pool: evtl. Anwalt oder arquitecto technico konsultieren
Joe, am 22.10.2021 um 00:13 Uhr
Es gibt viele neue Bauvorschriften, die auch von Gemeinde zu Gemeinde stark variieren. Die bisherigen Vorschläge sind zwar nicht falsch, können aber in ihrer Durchführung an den Vorschriften scheitern. Ich kann mir vorstellen, daß der Käufer nur legal kauft. Damit haben Sie den Schwarzen Peter. Ein Nachlass anbieten ist nur dann erfolgreich, wenn der neue Eigentümer ohne Eintragung des Pools eine Wohnbarkeitsbescheinigung erhält und die Nichteintragung akzeptiert.
Schlimmstenfalls, da ja auch andere Pools ohne Genehmigung gebaut wurden, ist es in ihrer Bauzone überhaupt nicht möglich dafür eine Genehmigung zu erhalten. Dann gibt es auch keine nachträgliche Eintragung und der Pool ist widerrechtlich errichtet worden und wird vielleicht geduldet oder die Nutzung wird untersagt.
Um das abklären zu können, müßten Sie einen Anwalt, der auf diesem Gebiet bewandert ist konsultieren, evtl. einen arcitecto tecnico, der bei der Gemeinde entsprechende Klärung herbeiführt und Ihnen behilflich sein kann bei nachträglicher Eintragung.
Jedenfalls wird es Ihr gutes Geld kosten. Den Klageweg gegen Dolmetscher, Gestoria oder damaligen Makler können Sie sich erfahrungsgemäß sparen, denn das ist meist gutes Geld dem Schlechten hinterhergeworfen. Ich drücke Ihnen die Daumen, daß es gut ausgeht. Aber eine Frage interessiert mich doch, hatten Sie denn beim Kauf keinen Lageplan mit allen darauf befindlichen Gebäuden und Anbauten erhalten, respektive einen Auszug aus dem Katasteramt? Wenn nicht, waren Sie ein wenig blauäugig beim Kauf. Ist mir auch schon passiert, aber man lernt halt nie aus.
Re: Pool nicht in Escritura: Verkäufer trägt alle Kosten
Dahlke, am 22.10.2021 um 00:11 Uhr
Das ist ein normaler Vorgang, denn wegen eines Pools macht man keine neue Eintragung bzw. Escritura. Ein guter Makler weist sie darauf hin. Bei Verkauf, wird gegebenfalls das Grundstück neu Vermessen, obras, die nicht eingetragen wurden, werden dann alle aufgenommen und registriert. Sie haben ja korrekterweise die Steuern bezahlt, somit gibt es keinen Betrug auf keiner Seite. Der Verkäufer trägt alle Kosten, dass ist so. Wenn es um komplizierte Detailles geht, empfehle ich eine kompetente Person oder leider einen teueren Abogado, der Ihnen zumindest zu ihren Gunsten beisteht. Mein Käufer hatte einen Abogado, der mich komplett über den Tisch zog, also: ojo, cuidado! Es ist nun mal so hier, das müssen wir akzeptiern. Ich bekam nach genau 23 Monaten nach Verkauf meines Hauses eine Steuernachzahlung, von 8.500€. Notar, Anwalt und mein Steuerberater konnten sie nicht erklären. Nach Einspruch bekam ich Zinsen und Multa auf diese Summe, sodass ich dann über 9000€bezahlen musste, ohne Erklärung dieser Nachzahlung.
Re: Pool nicht in Escritura: wenn älter als 10 J. Architekt beauftragen
Violetta, am 22.10.2021 um 00:10 Uhr
Hallo Nicole. Wenn der Pool älter als 10 Jahre ist, müssen Sie einen Architekten beauftragen eine Zertyfikat zu erstellen der das Alter bezeugt. Der Pool wird im Grundbuch eingetragen. Das ist natürlich mit Kosten verbunden. Beim Kaufen immer einen Anwalt zu Rate ziehen. es macht sich am Ende bezahlt. Makler sind keine Anwälte und kennen sich nicht mit dem geltenden Recht nicht aus. Sie können von einem Makler nicht verlangen, dass er die rechtlichen Unterlagen des Verkäufers prüft, denn das kann er gar nicht.
Gruss.
Re: Pool nicht in Escritura: kommt darauf an, wann gebaut
Sander, am 21.10.2021 um 00:18 Uhr
Das kommt darauf an, wann der gebaut ist.
Soweit ich mich erinnere war ein Pool oder sonstiges Gebäude, das ohne Genehmigung gebaut wurde, vor der Reform nach 4 Jahren geschützt, mußte also nicht abgerissen werden. Die Reform war gegen 2012/2014.
Der Eintrag ist dann egal!
Re: Pool nicht in Escritura: Käufer Nachlass dafür geben
Karl-Heinz, am 21.10.2021 um 00:13 Uhr
Sie haben all die Jahre IBI bezahlt.Für den Pool ist doch keine separate Steuer ausgewiesen.Der Zweitbesitzer hat den Pool offensichtlich nachträglich gebaut - offensichtlich ohne Baugenehmigung.Also ein Schwarzbau.
Warum nehmen Sie für den Verkauf nicht einfach. den Text IHRES Kaufvertrages.
Da steht ja nichts drin von einem Pool.Also haben Sie auch keinen bezahlt.
Warum geben Sie dem Käufer nicht einfach einen Nachlass dafür, dass er den Pool anmeldet und die entsprechende Steuer an die Gemeinde entrichtet..Das wäre die schnelle und saubere
Lösung.Er wird dann zwar etwas mehr IBI bezahlen müssen als Sie - (denn der Pool ist nicht registriert) aber das hält sich in Grenzen.