COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Die Demokratie in Spanien ist in Gefahr!
W.H., am 18.05.2020 um 00:50 Uhr
https://www.elmundo.es/opinion/editorial/2020/05/17/5ec02283fdddffcf398b4581.html

Sanchez will den Alarm-Zustand wieder verlängern, diesmal bis Ende Juni. July und August ist das Parlament geschlossen und so kann er weiter mit Dekreten am Parlament vorbei regieren und Wählerstimmen kaufen. Dazu bedient er sich der Steuergelder und neuer Schulden.

https://www.elmundo.es/espana/2020/05/16/5ec01e70fc6c83f17b8b46b6.html

Führende Anwälte beschäftigen sich auch schon mit dem Fall, denn ein Alarm-Zustand kann nicht ständig verlängert werden und in Wahrheit kommt es einem Ausnahme-Zustand (nächste Stufe) gleich.

Der Sozialismus und der Kommunismus zeigen in Spanien ihr wahres Gesicht, von einer Demokratie kann hier niemand sprechen.

Re: Demokratie in Spanien: leider nur 50 % Franquisten
W.H., am 26.05.2020 um 00:32 Uhr
#Evelyn
Wenn 80% der Spanier Franquisten sind,- und es zwingt sie ja keiner, was sollte daran nicht demokratisch sein.
Leider sind es nicht so viele, sondern nur die Hälfte. Die werden aber dafür sorgen, dass dieser Diktator in der Moncloa bald das Land verlassen muss, mitsamt dem Marques de Galapagar und seiner Kassiererin aus dem Media Markt.

#Berger
Es war zu erwarten, dass diese "Fähnchen im Wind Partei" wieder die Seiten wechselt. Nur mit den Stimmen von Ciudanos ist es möglich gewesen zu verlängern. Die Partei hat ja schon dreiviertel ihrer Wähler verloren, der letzte Rest macht bei den nächsten Wahlen das Licht aus.
Re: Demokratie in Gefahr: Hoffentlich wird Sánchez gestoppt
Berger, am 25.05.2020 um 00:34 Uhr
#W.H.
Ich denke auch, das Sanchez überzieht.
Jetzt hat er aber erst einmal für weitere 15 Tage verlängern können.
Es bleibt zu hoffen, das er dann gestoppt wird und der Alarmzustand mit ihm!
Haben Sie die Überschrift von dem Artikel?
Re: Demokratie in Gefahr: Enteignung von Immobilien in Spanien
Ehel. H.&J. Koopmans-Wilczek, am 23.05.2020 um 00:26 Uhr
Hallo , in der Anlage: Eine Sozialismus und Kommunismus vollzogene Bereicherung,durch Beraubungmethoden, mit der Enteignung von Immobilien in Spanien, genauer Informationen unter:
www.costabrava-actuel.com
M f G
Ehel. Koopmans-Wilczek
Re: w.h. haelt Franco-Zeit fuer demokratischer
gerhard, am 21.05.2020 um 00:36 Uhr
naja
dass w.h. sowas wie die zeiten von franco
eher fuer ne demokratie haelt hat er hier ja wohl
oft genug dirchsickern lassen. manche
bleiben halt die ewig gestrigen.
Re: Demokratie in Gefahr - 80 % sind Franquisten
evelyn, am 21.05.2020 um 00:24 Uhr
Als wäre Spanien in den letzten Jahren dempkratisch gewesen.
Eine Regierung, die Menschen für über 10 Jahre wegsperrt weil sie ein Referrendum gewaltfrei ins Leben gerufen hat, ist doch keine Demokratie.
Und es gibt eine Menge Umfragen, die belegen, dass ca. 80% der Spanier Francisten sind.Klingt nicht wirklich nach einem demokratischen Land.