COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Funden-Stiftung erwirbt Wald in Vizcaya, um ihn zu schützen
Enrique Montoliu Romero, Presidente de Fundem , am 06.12.2018 um 00:04 Uhr
Wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass Fundem neues Land erworben hat, das unter Schutz gestellt und verbessert werden muss.
Fundem setzt damit sein Engagement und seine Ziele um, eine verantwortungsbewusste Bewirtschaftung des Territoriums zu erreichen, dies vor allem dank der Beiträge, die ihr in den letzten Jahren geleistet habt.
Diesmal haben wir die Comunidad Valenciana verlassen, nämlich in die Provinz Biskaya, in die Ortschaft Mújica. 130.000 m2 Waldfläche wurden erworben, wo es eine Holzkieferplantage gibt und deren Vorbesitzer darauf Eukalyptus anpflanzen wollten, der wirtschaftlich profitabler ist.
Zusammen mit der Lurgaia-Stiftung, die ein an das erworbene Grundstück angrenzendes Grundstück besitzt und die die Bewirtschaftung dieses neu erworbenen Grundstücks übernehmen wird, werden wir einen Buchenwald anlegen. Es ist unsere Absicht, dass dieses Gebiet zusammen mit dem Land der mit uns zusammen arbeitenden Stiftung in einen autochthonen Wald umgewandelt wird, der dank der Niederschläge des Gebietes in einigen Jahren zu einem herrlichen Wald wachsen wird, den wir dann natürlich besuchen werden.
Damit beginnt FUNDEM eine neue Phase, die darin besteht, im ganzen Staatsgebiet Spaniens Land zu kaufen und mit Umweltorganisationen, die Projekte in den gewählten Gebieten entwickeln, zusammen zu arbeiten. Damit wollen wir die Bemühungen vieler Stiftungen respektive Organisationen zum Wohle der Natur bündeln.
Abschließend möchten wir uns noch einmal bei euch bedanken, denn mit euren Beiträgen sind wir in der Lage, den Kauf von Grundstücken zu deren Schutz zu erhöhen.
Vielen Dank für eure Mitarbeit und liebe Grüße.

Enrique Montoliu Romero
Presidente de Fundem
Plaza Mariano Benlliure, nº 5, pta. 29. 46002 - Valencia
Re: Wald in Vizcaya: Buchen brauchen milde, feuchte Sommer
J.W. Härtel, am 07.12.2018 um 11:50 Uhr
Buchen wären ja nicht schlecht, auch weil sie nicht so schnell brennen wie Nadelbäume.

Aber Buchen brauchen milde, feuchte Sommer.
Es sei denn es gibt Arten die das Klima hier gut vertragen. Buchen sind sehr artenreich.
Viel Erfolg.