COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Bürgermeister Sánchez: Calpe will demnächst Golfplatz entwerfen
Calpe: mehr Saison-Unabhängigkeit mit weniger Wolkenkratzern
Udo Calpino , am 11.11.2017 um 13:17 Uhr
Um "den Weg auf der größeren Unabhängigkeit von der touristischen Hauptsaison weiter zu beschreiten" könnte man mit nur etwas Intelligenz auf die Idee kommen, keine weiteren Wolkenkratzer in Calpe zuzulassen.
Re: Calpe-Wolkenkratzer: Nächste Wahl können wir was ändern
Nonkel Ben, am 15.11.2017 um 01:31 Uhr
Was Sanchez sagt? Ach ja, wichtig ist die Taten zu beurteilen.
Naechtste Wahl koennen wir etwas aenderen oder ??
Re: Calpe-Wolkenkratzer: Vom guten Ruf bleibt nur Sodbrennen
Frank U, am 14.11.2017 um 00:55 Uhr
Kann Udo nur beipflichten.
Wie b'scheuert muss man sein, um Realitaeten so zu verdrehen, dass sie dem (un)willigen Calpiner Voelkchen machbar und sogar vernuenftig erscheinen?!
Roselló wurde aus dem Rathaus gegangen, weil er, so sagte er doch, sein lokales Amt mit dem des Vize in der Provinz nicht mehr rechtschaffen verbinden konnte.
Sánchez (entgegen allem, was er vor seiner Wahl versprach) macht das aber schon viel laenger, offensichtlich mit den gleichen Beschraenkungen = 'geht nicht'.
Also, bevor man geht oder weiter hochgelobt wird, kann man sich schnell noch ein Denkmal setzen, dass dann unwiderruflich und fuer ewig die Anlieger- wie Touristenaugen aetzt. KOTZ. Vom Calpiner Charme der vergangenen Jahre, welcher dem Staedtele seinen guten Ruf und ehrlichen Ruhm bescherte - bleibt Sodbrennen.
Sind denn Altea, Moraira und ETC kein Gegenbeweis, dass es auch anders geht?!
Buerger und Opposition von Calp(e)- vereinigt euch!