COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zur Umfrage:
Calpe plant die Einrichtung eines mechanischen Laufbandes für die steile Geschäftsstrasse Gabriel Miró (mit EU-Geldern). Dafür?
Laufband G. Miró, Calpe: wohl verspäteter "Inocentes"-Scherz
herma fromm, am 13.01.2017 um 23:28 Uhr
Zum Artikel:
Avenida Gabriel Miró soll Laufband erhalten - mit EU-Finanzierung
Laufband G. Miró, Calpe: wohl verspäteter "Inocentes"-Scherz
Wo sollte das Laufband denn installiert werden? In der Mitte des Bürgersteiges oder an der Seite zur Strasse? Gibt es dann "Haltestellen vor den Geschäften,da müssen doch Handläufe montiert werden,denn freistehend befördern, dürfte doch für ältere Leute gefährlich werden.wenn ich mir vorstelle,jemand der gehbehindert ist,soll der dann auf das laufende Band aufspringen?? Also ich glaube,es ist doch ein verspäteter Scherz!
Re: Laufband G. Miró, Calpe: nicht gut für Altstadt-Attraktivität
Gaukel Erika, am 15.01.2017 um 01:12 Uhr
Eigentlich sollte man solchem Blödsinn keine Sekunde Zeit widmen!
Trotzdem stellt sich mir die Frage, was für kranke Gedanken dieser Idee zugrunde liegen, resp. wer mit was für egoistischen Überlegungen hinter dieser Idee steckt!
Vermutlich passt ein Laufband die Gabriel Miro hoch auch zu den Türmen entlang der Strandpromenade.
Sicher nicht förderlich, die Altstadt von Calle attraktiver zu machen.
Re: Laufband G. Miró, Calpe: EU-Geld unnötig zum Fenster 'raus
stuessi, am 14.01.2017 um 08:36 Uhr
ist das,das notwendigste?das kann ja nichts schlaues werden!!!!! sollte man mal nachschauen was für gescheite köpfe in der politik sitzen?ist ja unnötiges geld, das da aus den fenstern geworfen wird! EU lässt grüssen ein ESP fan
Re: Laufband Calpe: wirklich nicht am "Inocentes"-Tag verkündet?
XARIFA, am 13.01.2017 um 23:31 Uhr
Tolle Nachricht, sehr interessant, das wurde wirklich nicht am "Inocentes"-Tag verkündet?