COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Raul Llobell (PP) zum neuen Bürgermeister gewählt
PP oder VOX den neuen Bürgermeister von Teulada??
Fridolin, am 05.03.2021 um 09:15 Uhr
Meines Wissens nach,in einer Demokratie wird üblicherweise nach einem Misstrauens-votum, Neuwahlen angesetzt.Ist das in Spanien anders? Erst wenn das Misstrauenvotum in der Volksabstimmung bestätigt wird, erlischt das Amt des Bürgermeisters mit Ablauf dieses Tages. Wird das Misstrauensvotum in der Volksabstimmung nicht bestätigt, so bleibt die Bürgermeisterin, Rosa Vila, im Amt!!
Die Bedingungen als Frau in einer Gemeinde
wie Teulada-Moraira sich zu behaupten sind enorm schwierig; denn bisher wurde seitens der PP nur Vetternwirtschaft und Intrigen betrieben.
Wurden nicht ausländischen Bürger mit vorgefertigten Stimmzetteln mit dem Kreuz für die PP gekötert?
In Spanien gibt es zur PSOE leider keine
wirkliche Alternative.
Sollte man wirklich PP wählen, oder sollte
man endlich anfangen zuzuhören, welchen Schwachsinn z.B. Parteivorsitzende der PP von sich geben?
Wann wird endlich auch die Landbevölkerung wach und registriert wie unsozial die PP ist. Geht ohne Intrigen und Vettern-wirtschaft überhaupt irgendwas bei der PP?
Da die PP überwiegend von der VOX beeinflusst ist, stellt sich die Frage ist
Raúl Llobell einer von der VOX??
Was hat die PP in der Vergangenheit eigentlich gemacht? Z.B.das Gesundheits-centrum IMED an der Ctr. National 332 ist dies nicht nur ein unfreundliches Zentrum, wo man nach herzenslust versucht,auslän-dische Privatpatienten abzuzocken?
Bevor man beim Arzt vorgelassen wird muss man erst 105,00€ bezahlen, um dann von einem Arzt, der es unter seiner Würde sieht,seine Patienten zu sich zu bitten, sondern auf seinem Hintern sitzen bleibt und den Namen des Patienten solange ruft,
bis der lokalisiert hatte, woher die Stimme kommt aufgerufen wurde!
Nicht die Mädchen in dem Hotel waren ein
Schandfleck für die Gemeinde, sondern die
Politiker, die Abzocke der Privat-Patienten vor einem einigermaßen verträglichen Umfeld für die Mädchen vor-
gezogen hatten.
Hat nicht fast jeder verheirate spanische Macho eine querida und ist nur am Wochenende treusorgender Familienvater??