COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Stadt erhöht Müllgebühren um ein Fünftel
Müllgebühranstieg Denia: über 100 €/Jahr viel für wenige Wochen
Cielito, am 30.09.2020 um 00:33 Uhr
Ferienhausbesitzer die ein paar Wochen pro Jahr ihre Zeit verbringen, werden mit über 100 Euro kräftig zur Kasse gebeten um ihren Müll abzuführen.....
Re: Müllgebühren, IBI etc.: nicht das ganze Jahr da - na und?
Karl-Heinz , am 10.10.2020 um 00:04 Uhr
Und dann auch noch IBI bezahlen für ein ganzes Jahr und Miete für den Stromzähler und und..Ich kann nur sagen: dumm geboren, nichts dazu gelernt ,irgendwie ein Haus in Spanien gekauft und.... Ja - und jetzt noch Steuern vom Heimatland zurückzahlen lassen, und die Müllgebühren vom Heimatland - mann war ja nicht das ganze Jahr im Land.... Leute !!!!!!!
Re: Müllgebühr: zahlt man auch in D, wenn man in Spanien ist
Karl-Heinz Peckmann , am 05.10.2020 um 11:30 Uhr
Wer sich die Gebühr nicht leisten kann aber ein Feriendomizil der macht was falsch schließlich zahlt man auch in Deutschland die Gebühren obwohl man in Spanien ist
Re: W. H.: Boge schuert bewusst Polemik, einseitig
W.H, am 05.10.2020 um 11:29 Uhr
Na dann mal von Anfang und in Teilen!

"Conzuela, am 03.10.2020 um 02:57 Uhr
@W.H.
"Ja genau!!!! Auf des habe ich jetzt gewartet!
DER muss seine Meinung auch bei JEDEM Beitrag druntersetzen & und dann auch noch beleidigend werden!!!! Aber DAS kann ich auch mein 'Amigo' → Du bist ja sooo superschlau, warum lässt Du Dich nicht in der Politik aufstellen, wenn Du alles glaubst besser zu wissen? Ach, haben wir es vielleicht schon versucht und sind gescheitert"

Und so einen Schwachsinn, der mit dem Thema nicht das Geringste zu tun hat, beleidigend, dass veröffentlichen Sie Herr Boge?
Die Großschreibung, die vielen Ausrufezeichen, MEIN AMIGO, DU, so als hätte ich mit dieser Person schon Schweine gehütet?
Ist das der Stil den Sie im Forum möchten?

Und wenn ich dann mal aufgreife, was Conzuela hier selbst im Forum geschrieben hat (als ihre Bushaltestelle verlegt wurde, erinnern Sie sich), dann kommt Herr Boge mit Hooligan und was weiß ich für einem Zeug?

Sie sollten mal vor ihrer eigenen Haustür kehren Herr Boge, und Kommentare die nichts zur Sache tun, einfach nicht abdrucken. SIE (und jetzt werde ich mal laut) schüren nur Polemik, ganz bewusst, Herr Boge!

Und weiter, dann noch so ein Kommentar, wieder kein Wort von Herrn Boge:
"zu früh gefreut
Alice Künzli, am 30.09.2020 um 00:33 Uhr
abschaulich was dieser dümmliche WH von sich gibt. Wie kann man derart verbort
sein ?
Alicia

Frau Alice Künzli war selbst zu unbedarft, auf das Thema im Thread zu antworten und hat einen neuen Thread mit ihrem unterirdischen Kommentar eröffnet, mich öffentlich beleidigt, Herr Boge druckt ab, ohne mit der Wimper zu zucken!

Dann noch was ohne Bezug zum Thema, wie immer von Conzuela, wieder beleidigend und Herr Boge druckt wieder ab! Keine Kritik, kein Sterbenswörtchen, gel Herr Boge!

Wenn ich mich dann wehre, dann kommen Sie mit so einem Kommentar, vorher ist Ihnen nichts zu den Anderen eingefallen?
Zum eigentlichen Thema, kein einziger Kommentar.
Zwei Foristen, einer kritisiert zu Reecht die Rechtschreibung, der Andere weiß gar nicht um was es geht, was nicht verwundert.
Dass ist ihr Problem Herr Boge, darum sollten Sie sich kümmern, denn Leute die das Forum lesen sollten nachvollziehen können, worum es eigentlich geht.

Ich habe nur ein Urteil des europäischen Gerichtshofes ins Forum gesetzt, die Überschrift stammt auch von Ihnen.
Ganz bewusst, haben Sie die roten Mörder aus dem Text in die Überschrift gesetzt. Ntürlich ohne böse Absicht! Ich hab damt kein Problem, es gibt sie ja, aber Sie wissen auch, die Roten hier im Forum haben keine Freude damit.

Sorry, aber ihren Kommentar kann ich nicht ernst nehmen, er ist einfach nur peinlich und höchst einseitig.
Re: Müllgebühranstieg Denia: W. H., Conzuela und cgb
W.H., am 04.10.2020 um 01:50 Uhr
#Conzuela
Das Einzige worauf Sie warten ist der Bus, der Sie jeden Morgen zu ihrer 800,- Euro Arbeit als Hilfskraft bringt.
Im Gegensatz zu Ihnen, untermauere ich alles mit Argumenten und gröle nicht nur rum wie Sie.
Geschenkt!

Anmerkung der Redaktion:
Ja, wirklich, W. H., tolles Argument, die Vermutung über die berufliche Situation einer "Gegnerin". Tut nichts zur Sache, disqualifiziert nur Sie selbst, W. H., unabhaengig davon, ob Sie zutraefe oder nicht, zeigt unmissverstaendlich, wes Geistes Kind Sie sind, W. H.
Man kann durchaus der Meinung sein, dass Conzuelas letzter Beitrag den "Tatbestand" des Groelens erfuellt, obwohl viele aktuelle und ehemalige (und sich selbst Ihretwegen, W. H., unzutreffender Weise als ehemalige bezeichnende) costa-info-Leser Conzuelas Meinung teilen. Aber dieser mit dem Satz "Das Einzige worauf Sie warten ist der Bus, der Sie jeden Morgen zu ihrer 800,- Euro Arbeit als Hilfskraft bringt" demonstrierte billigen schreiberischen Hooliganismus von Ihnen, W. H., stellt jedwedes Gegroele einer anderen Person in den Schatten. Und das um so mehr, als Sie Ihren eigenen ihr ueberlegenen sozialen und intellektuellen Status herausstreichen wollten, W. H.
Klasse Eigentor, W. H.
Mehr Klarheit ueber Ihre Person und Persoenlichkeit, W. H., haetten Sie selbst mit der Nennung Ihres Klarnamens nicht liefern können. Unter dessen Nennung Sie uebrigens ein ums andere Mal von dem einem oder anderen (versuchten) Leserbriefschreiber als von der kollaborierenden und steigbuegelhaltenden Plattform costa-info lieber gestern als heute auszuschliessendes schlimmes und vergiftendes Element bezeichnet werden - normalerweise in Abwesenheit von konkreter argumentativer Auseinandersetzung mit Ihren Thesen, todo sea dicho.
Ich bin kein Freund der so genannten"cancel culture", das heisst aber nicht, dass ich jeden noch so widerwaertigen Kram unwidersprochen veroeffentliche. Auch wenn diese Widerrede eigentlich Aufgabe anderer Leser ist und nicht meine. Und meine aus grundsätzlichen Erwägungen (durchaus angreifbar) hoch gehängte Toleranz-Latte meinem persönlichen Toleranz-Begriff manchmal einiges an Toleranz abverlangt.
Carl-George Boge, Herausgeber Wochenpost und costa-info.de
Re: Müllgebühranstieg Dénia: warum nicht in die Politik, W.H.?
Conzuela, am 03.10.2020 um 02:57 Uhr
@W.H.
Ja genau!!!! Auf des habe ich jetzt gewartet!
DER muss seine Meinung auch bei JEDEM Beitrag druntersetzen & und dann auch noch beleidigend werden!!!! Aber DAS kann ich auch mein 'Amigo' → Du bist ja sooo superschlau, warum lässt Du Dich nicht in der Politik aufstellen, wenn Du alles glaubst besser zu wissen? Ach, haben wir es vielleicht schon versucht und sind gescheitert?!
Re: Müllgebühr: Ferienhaus, aber Aufregung über 10 E pro Monat?
H.M., am 02.10.2020 um 00:34 Uhr
Ferienhaus besitzen , sich aber über 10 euro/Monat aufregen ???
.
aumann :-/
Re: Müllgebühranstieg - höchstens 6 Monate hier, sonst gemeldet
W.H., am 02.10.2020 um 00:33 Uhr
#Conzuela

Zumindest ist garantiert, dass er nur sechs Monate hier ist, sondern wäre er ja gemeldet.
Die Frage ist durchaus berechtigt, auch wenn ich nicht sehe, dass sie eine Chance auf Erfolg dieser Praxis hat.

Was es da mit dem Kopf zu schüttlen gibt leuchtet mir auch nicht ein, wahrschinlich muss nur irgendwas Blödes in dn Kommentar, andernfalls gibt es ja Ärzte hier an der Costa Blanca, die da mal nachsehen können.
Re: Müllgebühr für wenige Wochen? - Milchmädchen-Rechnung
Conzuela, am 01.10.2020 um 00:49 Uhr
@Cielito mag in Ihren Augen 'viel' sein, ABER wer garantiert denn das Ferienhausbesitzer nur ein paar Wochen da sind??? Das klingt in meinen Ohren wie eine 'Milch-Mädchen-Rechnung'... *kopf schüttel*