COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Marina Alta bei erkranktem Gesundheitspersonal ganz vorn
Nachweislich kaputte Masken: versuchter Totschlag!
W.H., am 03.05.2020 um 11:40 Uhr
Das Problem ist, dass die nachweislich als kaputt eingestuften Masken danach nicht nur beim Gesundheitspersonal verteilt wurden, sondern auch bei den Sicherheitskräften, obwohl die Regierung von Entsorgung sprach! Gekauft haben sie die Masken bei einer chinesischen Firma, die gar keine Genehmigung zur Herstellung vorweisen konnte.

Damit macht sich die Regierung des versuchten Totschlags schuldig und nicht nur in diesem Fall! Wenn Corona vorbei ist, hat diese Regierung fertig.

Ihr vom CCCB dürft Euch jetzt wieder aufregen, ihre Jecken, und den Daumen für Sanchez und Iglesias nach oben strecken.
Re: Masken: Soll schnelle Aufstockung Versäumnisse verdecken?
Jörg, am 15.05.2020 um 00:09 Uhr
Da kann ich nur zustimmen, ist doch in Deutschland keinen Deut besser. Statt der heimischen Produktion den Vorrang zu geben mit der entsprechenden Möglichkeit der Hygienekontrolle wird diese Idee durch unsinnige Verordnungen blockiert und alles in Asien geordert. Dort vor Ort wird nix kontrolliert. Es macht auch niemanden stutzig, daß gerade China während dem Beginn der Pandemie keine Schutzausrüstungen mehr hatte und der phantastische Maas mal soeben diese im eigenen Land benötigte Ware nach China schickte und jetzt ist es möglich diese Artikel millionenfach in China einzukaufen. Da fragt man sich wirklich, gab es jemals Vorort Kontrollen der Produktion oder will man mit der schnellen Aufstockung der Schutzausrüstung von Versäumnissen der vergangenen Jahre ablenken, egal ob diese Artikel hygienisch und funktionell brauchbar sind? Aber klar, ist ja nur das eigene Volk, sind halt Kollateralschäden, man ist im Elfenbeinturm ja nicht davon betroffen. Aber das Volk gängeln und möglichst harte Strafen aussprechen, das ist ja viel wichtiger. Hoffentlich merken sich die Wähler das und sind das nächste mal schlauer und wählen etwas überlegter.