COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Gasofen des Hallenbades spart jährlich 90 Tonnen Kohlendioxid ein
Schwimmbad Benitachell kein internationaler Standard
Bettina, am 30.06.2019 um 00:04 Uhr
Wir ware dort schwimmen, die Schwimmhalle riecht nach abgestandener Luft, anscheinend keine oder keine gute Belüftung, das Wasser schäumt leicht und riecht seltsam?
Die Clubmitglieder dort pöpeln einen an wenn man auf Ihre Bahn kommt, sehr unfreundlich. Die Duschen haben im Nassbereich die Haarföne hängen, Stromschlaggefahr, sowas würde in Deutschland geschlossen werden. Und bevor jetzt wieder geschrieben wird, dann geh doch nach D, auch Spanier leben in diesem Schwimmbad gefährlich!!!
Re: Schwimmbad: Schäumen in 5 Jahren nicht erlebt
W.H., am 05.07.2019 um 00:33 Uhr
#Bettina
Also das mit der Brühe ist echt eine Frechheit, das Wasser ist sauber und schäumen habe ich in fünf Jahren nie erlebt.
Wenn es draußen nachts 18 Grad hat und das Wasser drinnen 28 Grad, dann ist Kondenswasser an der Kuppel wahrscheinlich normal.
Sie vergessen auch, oder wissen es gar nicht, dass war mal ein Freibad und wurde nachträglich zum Hallenbad umgebaut. Da muss man wahrscheinlich Kompromisse eingehen. Den Badegast betreffen die aber nicht.
Was erwarten sie eigentlich, so was wie die die Taunustherme in Frankfurt, dass ist wahrscheinlich für Benitachell ein bisschen viel verlangt.

Wenn sie schäumendes von Fäkalien versifftes Wasser wollen, gehen sie doch ins Meer. Da würde ich nie rein gehen.
https://www.lasprovincias.es/valencia-ciudad/cierran-playas-valencia-bacterias-fecales-20190704154544-nt.html
Re: Schwimmbad Benitachell: wird mehrmals täglich gereinigt
bernie683, am 04.07.2019 um 00:05 Uhr
Ihre Meinung ist nicht nur unberechtigt, sie ist meiner Meinung unverschämt.

Ich selbst gehe seit 2 Monaten in diesem Schwimmbad täglich schwimmen. Nicht nur das der Preis günstig ist - im Gegensatz zu Deutschland - es ist auch absolut sauber und wird täglich mehrmals gereinigt. Auch das Wasser wird laufend überprüft.
Wenn es morgens mal etwas mehr belegt ist, braucht man nur das freundliche Personal zu fragen und es wird einem eine Lane zugewiesen . Und wenn man dann die Zeit etwas anpasst, sind meistens nicht mehr wie 4 Schwimmer im Bad.
Die Luft ist sauber und rein. Alle Türen sind rundum geöffnet.
Die Duschen wurden erst vor einiger Zeit komplett renoviert. Wenn dann ein Badegast mal seinen Fön nicht in die Befestigung hängt, kann dies sicher nicht dem Bad und seinem freundlichen Personal angelastet werden.
Wir sind froh das wir in Benitachell ein beheiztes Hallenbad haben - im Gegegnsatz zu vielen Komunen in Deutschland die ein Schwimmbad nicht mehr finanzieren können.
Wenn es Ihnen nicht gefällt, bleiben Sie doch zu Hause. Eine derartige unberechtigte Kritik sollten Sie künftig lassen.
Re: Schwimmbad: sauber, keine Haartrockner bei Duschen
Susanne, am 03.07.2019 um 00:44 Uhr
Danke W.H.
seit mein Physiotherapeut mir Wassergymnastik empfohlen hat, besuche ich unser Hallenbad auch sehr gerne (ok hab gedacht ist im Sommer zu) darum war ich jetzt schon einige Wochen nicht mehr dort.
Alles was SIE schreiben kann ich nur bestätigen! Alle SEHR freundlich und hilfsbereit, ich durfte am Anfang nicht schwimmen, nur im Wasser gehen oder nur liegen. Meine Bahn oder halbe Bahn wurde NIE gekreuzt! Es ist sauber und die Haartrockner sind auch nicht bei den Duschen ;-). Wenn der Boden in der Umkleide mal nass ist, sind es die Besucher und nicht der Mangel an Sauberkeit
Mir scheint schon, dass Bettina eher frustriert ist und darum alles nur negativ sieht...
Re: Schwimmbad: Sauberes Wasser riecht nicht muffig
Bettina, am 02.07.2019 um 11:55 Uhr
Sehr geehrter W.H.,
das war das, was wir vorgefunden haben, wenn sie das anders empfinden? Es gibt Menschen die essen gerne Pommes aus der Bude und sagen 5 Sterne, wenn Sie das schön finden, dann viel Spaß dort. Wir waren zu dritt dort und keiner von uns würde da wieder schwimmen gehen!
Bei uns waren alle Fenster geschlossen und das Kondenzwasser tropfte von der Decke.
Um in die Bahnen zu wechseln, muss man erst mal ins Becken, da wurden wir beim hineingehen schon doof angemacht, insgesamt haben wir 4 mal die Bahn gewechselt, für igend einen Schwimmverein, wir waren Störfaktor, wenn man sich schwer bewegen kann ist das ständige wechseln unangenehm.
Und offene Steckdosen und Haarfön, darunter nassem Boden, na ja ich glaube Sie haben keine Ahnung. Sauberes Wasser riecht nicht muffig und schäumt auch nicht, wir haben in Spanien und in Deutschland selber einen Pool, Sie müssen nicht alle Leute gleich angreifen, nur weil Sie so eine Brühe gut finden!
Re: Schwimmbad Benitachell: Kritik völlig unberechtigt
W.H., am 01.07.2019 um 00:55 Uhr
Bettina mal wieder!
Ich gehe dort schon seit fünf Jahren acht Monate im Jahr schwimmen, wenn es mir im eigenen Pool zu kalt ist.
Von abgestandener Luft konnte ich noch nichts merken, zumal die Schiebetüren zum Garten offen sind, wenn es nicht zu kalt ist. Es riecht vielleicht nach Chlor, was in einem öffentlichen Schwimmbad wahrscheinlich normal ist.
Clubmietglieder gibt's auch keine, es gibt nur Karten für ein halbes oder ganzes Jahr, oder Tageskarten.
Das bei sechs Bahnen jeder in seiner Bahn bleiben muss, oder in der Hälfte wenn mehr Leute da sind, ist eigentlich selbstverständlich. Oder erwarten Sie, dass ich um Bettina einen Bogen schwimme?
Die Haarföhne hängen bei den Männern außerhalb des Duschbereichs, Wasser kommt da keines hin, wenn man sich normal benimmt. Sie haben wahrscheinlich in ihrem Bad zuhause noch keinen elektrischen Strom, da mag das ungewöhnlich erscheinen.

Die Leute sind dort alle sehr höflich und wahrscheinlich ist es so,- wie man in den Wald hineinruft, so kommt es auch wieder raus. Ich hatte dort nie Probleme!