COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
Unsicherheit trotz Vorgabe: Anti-PP-Pakt scheint möglich
Teulada Moraira: weiter so mit manipulativer verschlafener PP?
Fridolin, am 15.06.2019 um 00:05 Uhr
1. Manipulation der Wähler, durch Partei- iniciale an Wahlkandidaten, oder sonstige Gegenstände, die auf eine Partei im Wahl-lokal,hinweisen?
siehe u.a.Bild-Quelle: LA MARINA PLAZA 13.06.19

2. Verschlafene örtliche Politiker?
Das Katasteramt entdeckte in Teulada-Moraira 4.175 illegale Bauobjekte. Anstatt das Gemeindegebiet jährlich einmal zu kontrollieren, verbaut man jeden baufähigen Gemeindegrund den man erwischen kann. Wohlwissend, dass nur alle paar Jahre die Gefahr besteht durch eine Drohne entdeckt zu werden. Wo bleibt da der Umweltschutz?
Quelle: Teulada Moraira Digital, 16.05.2017

3. Viele noch nicht verkaufte geförderte Neubau-Wohnungen.
Laut Information des Ministerio de Fomento, wurden z.B. in der Comunidad Valenciana 86137 neue Wohnungen bisher nicht verkauft und befinden sich in Händen von Investoren oder der Sareb (Bad Bank). Es regiert die PP in der Comunidad Valenciana. Sie ist auch dasjenige Land, welches die meisten nicht im Verkauf befindlichen Neubau- Wohnungen auf sich vereint. Alleine in der Provinz Alicante sind es 39.309 Neubau-Wohnungen.
Quelle:Información 13.06.2019
Re: Manipulative PP? - PSOE-Sanchez ist machtgieriger Usurpator
Erika groeteke, am 17.06.2019 um 01:00 Uhr
Ich bin kein freund der PP...
Aber noch weniger bin ich ein freund.des
machtgierigen usupartors SANCHES !! Der der PSOE angehört der illegal an das amt gekommen ist und wohl diesen abzockenden
Invasoren die tür öffnet was die barone der
PP nicht getan hätten.

Wem welche wohnungen gehören ist nicht wichtig....wichtig ist allein das wir hier nicht die zustände wie in deutschland bekommen denn die spanier haben

Im gegensatz zu den feiglingen in deutschland ..eier !!!
Der islam gehört nicht zu spanien und wer so lange in diesem land ist wie ich weiss das die spanier kein problem haben das zu beweisen.

Die decke zwischen akzeptanz und widerstand ist dünn in diesen land. Ich hoffe due PSOE ist sich darüber im klaren sonst wird es ihr ergehen wie 3 anderen präsidenten vor ihr in den letzten 35 jahren.