COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
Home Meldungen Termine Die Küste Wochenpost Branchenbuch Leserforum Fotogalerie
Leserforum
Hier schreiben die "Leser" von costa-info.de
Zum Artikel:
PSOE-Opposition kritisiert Himmelstürmerei: "schadet Tourismus"
PSOE-Kritik an Calper Hochhäusern: wohl wahr, aber zu spät?
Hans-Georg Masuhr, am 23.09.2017 um 00:00 Uhr
Gut gebrüllt Löwe, möchte man zurufen. Aber ist die Weiche nicht schon vor 10 Jahren, oder sogar noch länger zuvor, in Richtung Massentourismus gestellt worden? Als Spitze meinte der ehemalige PP-Bürgermeister, an den sich der derzeitige PP-Bürgermeister so gar nicht mehr erinnern kann, Calpe sollte zum Übernachtungsort von Terra Mitica werden.
Richtig, jedes weitere Hochhaus ist eins zu Viel. Allerdings, aus den sehr wenigen Jahren, in denen die PSOE die führende Kraft im Rathaus war, sind mir aber auch keine sehr intensiven Bemühungen zum Umsteuern erinnerlich.
Re: Hochhäuser-Elend von Calpe - Macht es wie Moraira
F. Lancalus, am 25.09.2017 um 00:34 Uhr
Macht es wie Moraira: Häuser höchstens 4-stöckig (ausser den beiden "Altsünden"), Schwellen auf den Strassen "sanft", Parkplätze gratis und ausreichend. Folge: die Lokale florieren und erzielen bessere Preise.
Touristen-Käfighaltung ist passée !
In 20 Jahren wird man die Bauruinen bewundern können und es keiner mehr da, auf den man die höheren Städtischen Gebühren und IBI abwälzen kann. Hauptsache, die Morato-PP hat sich saniert
Re: Hochhäuser in Calpidorm: Wo sind die Städteplaner?
Ecky Ro, am 24.09.2017 um 01:35 Uhr
Die Vorwahl-Versprechen wurde nach und nach gebrochen - und sicher werden es noch mehr.
Es scheint den Verantwortlichen, dass man Benidorm nacheifern muss - wieso nicht- da klappt doch "alles".
Tut es nicht, auch wenn Schwarzmalerei wirklich unangebracht ist; aber Klein-Benidorm um Calper Stadtbezirk zu kreieren, das kann nur einem einfallen, der sich vom Mammon der Geldhaber imponieren lässt. Oder milden Größenwahn hat: denn ein Calpidorm oder Benicalp krempelt das früher erfolgreiche Tourismus-Modell völlig um. Nicht zum Allerbesten.
Wo sind die Städteplaner(, wenn man sie denn wirklich wollte)?!