COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Im April soll die Herberge des Umweltzentrums Captivador von La Nucía eingeweiht werden. Das Rathaus rundet im März die Bauarbeiten mit der Herrichtung der Aussenanlagen an. Dazu gehört eine Zuschauertribüne für 300 Menschen, die sich an den überdachten Bereich der Albergue anschliesst, wo der Freiluftunterricht stattfinden soll. Due Herberge selbst umfasst 350 qm und ist auf ei Maximum von 60 Besuchern ausgerichtet; die Baukosten von 400.000 Euro wurden zu zwei Dritteln von der Provinz Alicante getragen.
Meldung kommentieren

Im Rahmen der ABM- und Ausbildungsmassnahme "Taller de Empleo Pinar de Garaita IX" wurden im Februar mehr als 500 Prozessionsraupen-Nester aus Pinien in Parks und Grünzonen im Gemeindegebiet von La Nucía entfernt. So wird vermieden, dass die Würmer das Nest verlassen und in ihrer namensgebenden Prozession eine neue Heimstatt suchen. Die Tiere verfügen über aggressiv-giftige Haare, die von jedem Kontakt abraten lassen und vor allem Hundebesitzer zu grosser Vorsicht verpflichten.
Meldung kommentieren

Der Stadtrat von La Nucía hat jetzt mit den Stimmen der absoluten Mehrheit der Partido Popular einen Haushalt über 21 Millionen Euro für das Jahr 2018 verabschiedet. 2,7 Mio E sind für Investitionen vorgesehen, dazu kommen geplante 4,5 Mio E aus übergeordneten Verwaltungen für ein neues Stadion mit Leichtathletikbahn, Bewässerungsbecken, BTX-Fahrradzentrum, Erneuerung der Überwachungskameras, Trinkwasseranlage, Asphaltierung in Urbanisationen, Austausch von Beleuchtung durch LED-Lampen etc. Die von den Bürgern bestimmten Investitionen von 200.000 Euro sind für einen neuen Hundepark, weitere ökologische Gärten, geschwindigkeitssenkende Rampen, Asphaltierungsmassnahmen.
1,8 Mio stehen für Beschäftigungsförderung durch Fortbildung für Arbeitslose und Hilfe bei Unternehmungsgründungen bereit. Für die ärmsten Immobilienbesitzer stellt die Gemeinde 100.000 Euro an Beihilfen für die Immobiliensteuer IBI zur Verfügung; einkommensabhängige Subventionen gibt es auch für den städtischen Kindergarten, die Gebühren für Müll und Wasser, den Transport zur Uni, die Volkshochschule und das Senioren-Tageszentrum.
Meldung kommentieren

Bis zum Sommer diesen Jahres wird das Sportzentrum von La Nucía eine Station für Mountainbikes erhalten. Dieses "Centro BTT" wird Ziel- und Ausgangspunkt für Mountainbike-Routen und das Wanderwege-Netz von La Nucía sein. Es wird mit Umkleiden, Toiletten, Ruhezonen, Bar und Reparaturstation versehen sein. Die Umsetzung wird die Arbeitsbeschaffungs- und Ausbildungsmassnahme "Pinar de Garaita IX" übernehmen, an der zwei Dutzend Arbeitslose teilnehmen und die mit 560.000 Euro vom Land Valencia, der Europäischen Union und dem Rathaus La Nucía finanziert wird.
Das Mountainbike-Zentrum entsteht auf einem 1.000 qm grossen Gelände zwischen Skatepark und Mountainbike-Circuit in der Sportstadt von La Nucía.
Die je 4 Routen in La Nucía für Mountain-Bikes und Wanderer sind kostenlos herunterzuladen unter:
https://es.wikiloc.com/wikiloc/user.do?id=2742111













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Einen Hund rettete am Sonntag Morgen, 25. Februar 2018, die Feuerwehr bei einem Wohnungsbrand in der Calle Antonio Ramos von La Nucía. Das Feuer war aus noch unbekannten Gründen in der Küche im Erdgeschoss des dreistöckigen Wohngebäudes ausgebrochen. Von den Anwohnern war niemand zuhause, der das Tier hätte freilassen können. Der erschrockene kleine Hund wurde jedoch gerade noch rechtzeitig von einem Feuerwehrmann entdeckt. Ein Übergreifen der Flammen auf die oberen Stockwerke wurde verhindert.
Meldung kommentieren

La Nucía will seine 1,3 Mio Euro teure Trinkwasseranlage im Industriegebiet Alberca im April einweihen. Die Arbeiten laufen nach Plan, so das Rathaus. Die Wasserfirma Aqualia übernimmt die Kosten zu 100 %. Die 350 qm grosse Anlage ist für eine Maximalbevölkerung von 40.000 ausgelegt, das Doppelte der Einwohnerzahl von La Nucía. Die Anlage ist aus der Ferne zu bedienen, kann erweitert werden und macht sich -aus Energiespargründen- so weit wie möglich die Schwerkraft zunutze.
Meldung kommentieren

Die Stromfirma Iberdrola hat für Dienstag, 20. Februar 2018, von 10 bis 12 Uhr Stromabstellungen in der Innenstadt wegen Wartungsarbeiten angekündigt. Betroffen sind folgende Strassen: Av. Carretera, carrer l’Ermita, carrer Coetaires, carrer Les Forques, carrer Xiprer, avinguda Esglèsia, carrer Joaquín Berenguer, carrer la Llosa, carrer Cupet, carrer Calvari, carrer Sant Rafel, carrer Tobies, Av. Espanya, carrer Quintaneta Fonda, carrer Príncep, carrer Nou, plaça Major, carrer Major, carrer Enmig, carrer de Dalt, carrer Carreret, plaça Sant Josep, carrer Cid, carrer Matet, carrer Paraís, la Paelleta, carreró Sant Vicent, carrer Sant Vicent, carrer Ferreries, carrer Trinquet, plaça Santa Teresa, carrer Xorros, plaça Sant Antoni, carrer Sant Antoni, carrer Fonteta, carrer l’Era, av. Porvilla und Costera Almairg.
Meldung kommentieren

Schhnell gelöscht wurde am Donnerstag Morgen, 15. Februar 2018, ein Feuer, dass in einem Garten in der Calle Xarquia in La Nucía ausgebrochen war. Es war in der Nähe eines Transformators entstanden, der jedoch aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde.
Meldung kommentieren

Das Colegio Noruego von Alfàs del Pí hat mit seinem Schülerfestival vor insgesamt 900 Zuschauern im Auditorium von La Nucía 1.300 Euro erwirtschaftet. Diese wurden an die Nahrungsmittelhilfe für Bedürftige gespendet.

Meldung kommentieren

Zurück Weiter