COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Im -noch fertig zu stellenden- Leichtathletik-Stadion von La Nucía sollen am 31. August und 1. September 2019 die 99. spanischen Freiluft-Leichtathletik Meisterschaften ausgerichtet werden, die entscheidend die Aufstellung der spanischen Mannschaft für die folgenden Weltmeisterschaften in Katar beeinflussen dürften. Verbandsvertreter begannen Mitte Dezember mit den Vorbereitungen vor Ort. Die ersten spanischen Leichtathletik-Meisterschaften in der Provinz Alicante sollen einen weiteren Beitrag liefern zur Konsolidierung der bereits auf europäischem Niveau anerkannten Marke “La Nucía, Ciudad del Deporte”. Vor den nationalen werden im nächsten Jahr die Alicantiner Provinz- und dann die Valencianischen Landes-Meisterschaften der Leichtathleten als Testläufe dienen.
Meldung kommentieren

Im Alter von 14 Jahren hat der Open-Water-Schwimmer Miguel Bou aus La Nucía in Dubai die inoffiziellen Weltmeisterschaften über 2 und 5 Kilometer in der Altersklasse bis 18 Jahre gewonnen. Die Sportstadt La Nucía sponsert den jungen Leistungssportler. Über 5 Km unterbot Bou mit 68:25 Minuten seine Bestzeit um 5 Minuten und wurde in der Gesamtwertung Zweiter.
Nur eine Stunde später liess das Schwimmtalent des Benidormer Clubs ANIBE, das seit dem 6. Lebensjahr Wettbewerbe schwimmt, über 2 Kilometer mit 18 Minuten die gesamte Konkurrenz weit hinter sich.

Meldung kommentieren

Die Gemeinde La Nucía richtet für 35.000 Euro (zwei Drittel davon vom Land Valencia) drei Ladestationen für Elektro-Fahrzeuge ein: für die Öffentlichkeit vor Centro de Salud und Bauamt in der Avenida Porvilla und im Sportzentrum sowie im städtischen Lager für die kommunalen E-Fahrzeuge. Im ersten Jahr wird die Aufladung kostenlos sein.













Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Im 9. Jahr hintereinander hat sich La Nucía als Sport-Hauptstadt der Provinz Alicante präsentiert. 230 Schüler von 9 Behinderten-Schulen (CCEE Lo Morant de Alicante, CEIP Pedro Duque de Alicante, IES 8 de marzo de Alicante, CEIP Óscar Esplá de Alicante, CEE Santo Angel de la Guarda de Alicante, IES Mediterrània de Benidorm, CEEP Gargasindi de Calp, CPEE Raquel Payá + Escola d’Esport Adaptat de Dénia y CPEE Secanet de la Vila Joiosa) gaben sich ein Stelldichein für die verschiedensten Sportwettkämpfe. Sie wurden von noch mal so vielen Lehrern und Helfern unterstützt.
2009 richtete das Sportzentrum Camilo Cano von La Nucía die Spanischen Behinderten-Meisterschaften im Kleinfeld-Fussball (Fútbol Sala) aus und nationale Meisterschaften für taube Mountain-Biker sowie vier Jahre später das 1. spanische Open-Turnier für Behinderte. Seit 7 Jahren beherbergt La Nucía die Sommerschule für autistische Kinder der "Asociación Integra" der Marina Alta, als Teil der gleichzeitig stattfindenden Sommercamps.
Meldung kommentieren

Das Ayuntamiento von La Nucía hat für das Jahr einen Haushalt von 21,4 Millionen Euro verabschiedet, 2,2 % mehr als im Vorjahr. Darunter befinden sich Investitionen von 2,4 Mio E sowie 1,5 Mio Euro für die Weiterbildung. on Arbeitslosen. Unter den Investitionen stechen hervor die letzte Phase der Erneuerung der Sicherheitskameras, die Fertigstellung des Leichtathletikstadions, des "Laboratoriums" für Unternehmen, des BTX-Zentrums sowie Reasphaltierung von Urbanisationen. Der Bürgeretat beträgt 200.000 Euro.
Meldung kommentieren

Das Valencianische Oberlandesgericht TSJ hat die Verurteilung der Stadtspitze von La Nucía durch ein Verwaltungsgericht wegen der Verweigerung von Informationen an die Oppositionspartei "Ciudadanos" bestätigt. Das von Bürgermeister Bernabé Cano (PP, Bildmitte) geführte Ayuntamiento verweigerte Cs Informationen über die legale Situation des Seniorenheimes "Savia". Das verstiess gegen Artikel 23 der spanischen Verfassung: das Recht auf politische Beteiligung.
Die Institution funktionierte ein Jahrzehnt ohne im Katasterregister eingetragen zu sein. Das Rathaus muss die Prozesskosten von 600 Euro tragen. Cs-Sprecher Congost bezeichnete Canos Verhalten als "kazikenhaft". Und obendrein müsse dafür der Steuerzahler die Zusatzkosten tragen.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von La Nucía hat die neue geschaffene Verbindungsstrasse Dentol zwischen den Urbanisationen Varadero und Floriana für 60.000 Euro asphaltiert. Diese Verbindung hatten die Bürger von Varadero beantragt. Sie bedeutete zugleich die Aufwertung einer vernachlässigten Zone zwischen den beiden Urbanisationen.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde La Nucía asphaltiert auf 13.500 Quadratmetern die Strassen Llobarro, Llampuga, Bacoreta, Dentol und Sorell in der Urbanisation "Varadero" für insgesamt 100.000 €, die aus der Kasse der Provinz Alicante stammen. Zugleich werden 9 Zebrastreifen und 3 Bremshügel installiert. Ausserdem werden an den Kreuzungen die Bürgersteige abgesenkt.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Zurück Weiter