COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
La Nucía
Seinen 101. und seinen 100. Geburtstag hat in der Seniorenresidenz "Savia" von La Nucía der gebürtige Andalusier Casimiro Caro (Provinz Sevilla) gefeiert. Vor einem Jahr war seine Frau in dem Altenheim gestorben, wohin das Paar vor neun Jahren gezogen war. Deshalb wurde die Feier zu Caros Hundertstem um ein Jahr verlegt. Sein Berufsleben hatte Caro im Bausektor verbracht. "Er ist bei guter Gesundheit und singt viel", so seine Töchter, "vor allem Sevillanas", die er mit dem typischen Händeklatschen begleite.
Meldung kommentieren

Bei der im Auditorium durchgeführten "Royal Academy of Dance", bei der die Londoner Institution international gültige Zertifikate in klassischem Tanz vergibt, brachten es der 6- bis 12-jährige Tanznachwuchs der einheimischen "Escuela de Danza de La Nucía" auf 5 goldene und 8 silberne Medaillen auf den "Primary"- und "Grado-1"-Niveaus. Die Absolventinnen: Vega Cuadrado, Adriana Molinero, Ana Pidal, Laia Ots, Jorgina Rubio, Daniela Thierauf, Isabel Andersen, Kira Risueño, Marta Coleto (Primary) sowie Carla Romero, Anaís García, Alicia Ruiz, Claudia Martí (Grado 1).
Die Anmeldefrist der Escuela de Danza von La Nucía für das neue Schuljahr hat begonnen: Auditori de La Nucía oder: 645 524 123.
Meldung kommentieren

Die neue Informations-App La Nucía hat jetzt das Rathaus vorgestellt. Dort können die Bürger kommunale Nachrichten und Termine lesen und dem Ayuntamiento "incidencias" melden, so Bürgermeister Bernabé Cano. So können die Bürger auch (inklusive Fotos und Geolokalisierung) Schäden (Strassen, Beleuchtung, Müll etc.) melden und erhalten Antwort, wenn sie behoben sind.
Meldung kommentieren

Die Stromfirma "Iberdrola" hat in La Nucía 700.000 Euro in zwei neue unterirdische Halbspannungsleitungen von je 3,5 Kilometern Länge und ein Transformationszentrum in der Innenstadt investiert. Damit werde die Sicherheit in der Stromversorgung einen entscheidenden Schub erhalten, so Bürgermeister Bernabé Cano und Verantwortliche von Iberdrola.
Meldung kommentieren

Die Renovierung der Fassade der Pfarrkirche "Purísima Concepción" von La Nucía ist abgeschlossen. Die Kosten betrugen 47.000 Euro, die Arbeitszeit anderthalb Monate.












Meldung kommentieren







Meldung kommentieren

Quincy Kluivert, der älteste Sohn des holländischen Weltstars in Diensten des FC Barcelona, von Ajax Amsterdam, AC Mailand und CF Valencia, Patrick Kluivert, absolviert in der Saisonvorbereitung eine Probephase beim spanischen Viertligisten C.F. La Nucía. Der bei Ajax Amsterdam gelernte 21-jährige Aussenverteidiger spielte im ersten Vorbereitungsspiel gegen Torrevieja auf vorgezogener Position und vergab zwei Torchancen. In der vergangenen Saison spielte er beim holländischen Viertligisten SV TEC.
Meldung kommentieren

Die Stadt La Nucía fordert, dass der vom Land Valencia geplante Regionalbus zwischen Altea-Alfa und La Nucía alle halbe Stunde fahren soll und die Anbindung zwischen Callosa und Benidorm, die durch La Nucía fährt, alle 15 Minuten. Diese Forderungen stellt das Gemeindeparlament von La Nucía. Dies könne die Zahl von 80.000 Kfz stark reduzieren, die laut Ayuntamiento von La Nucía jeden Tag auf der Landstrasse zwischen Benidorm und La Nucía fahren.
Ausserdem wünscht die Stadt, dass eine Haltestelle am Centre Juvenil eingerichtet wird, in der Nähe des öffentlichen Facharztzentrums.
Zudem fordert La Nucía die Einrichtung einer lokalen Buslinie mit 27 Haltestellen, die das Ortszentrums mit den Urbanisationen verbinden soll: Paseo Gabriel Miró (San Yago), Centre de Salud, avda Carretera, Centre Juvenil, Hostal Sunami, Lidl, Ciudad Deportiva, Camí de la Monja, Centro Social Convent, Urb. Nou Espai, Avda Coloma, Centro Social Copet, Centro Social Montecasino, Biblioteca de Caravana, Pista Deportiva carrer Argentina, Consultorio Pinar, Centro Social Kristal, pista deportiva avda. del Pino, carrer Vall d´Ebo, Centro Social Nucia Park, Ciudad Deportiva, Avda. Marina Baixa, Avda. Carretera, Centro de Salud, Paseo Gabriel Miró (San Yago).
Meldung kommentieren

Das Wasserkonsortium der Marina Baja erneuert die Trinkwasser-Hauptleitung vom Stausee Guadalest nach La Nucía auf dem Gemeindegebiet von La Nucía auf 4,6 Kilometern für 3,7 Mio Euro. Die Wasserversorgung der meisten Gemeinden in der Marina Baixa (Altea, l’Alfàs del Pi, Benidorm, Finestrat (Costa), La Vila Joiosa und Polop) führt über diese Leitung, deren Durchmesser künftig 60 Zentimeter betragen wird. Die Arbeiten sollen etwa ein Jahr dauern. Die Wahrscheinlichkeit von Leitungsbrüchen sinkt, der Wasserdruck steigt, Wasser und Energie sollen gespart werden.
Im Notfall können über diese neue Leitung sogar La Nucía und Polop durch umgekehrten Wasserfluss von Benidorm aus versorgt werden. Die zu ersetzende Leitung ist fast ein halbes Jahrhundert alt.
Meldung kommentieren

In der Altersklasse "benjamines" hat der 10-jährige Golfspieler Raúl Gómez aus La Nucía bei den Spanischen Meisterschaften in La Manga den Titel gewonnen. Er brauchte mit 114 Schlägen an den drei Wettbewerbstagen 2 und 4 weniger als seine beiden andalusischen Konkurrenten.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter