COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Benissa
Die Ortspolizei von Benissa kann jetzt Drogenkontrollen mit Speichelproben durchführen. Weil dafür bisher die Kenntnisse und das Material fehlte, richtete das Rathaus in Zusammenarbeit mit der Polizeigewerkschaft CSIF einen entsprechenden Kurs aus. Im abschliessenden praktischen Teil mit einer Kontrolle wurden mehrere Sanktionen ausgesprochen.
Meldung kommentieren

Auf den Namen Pla de la Séquia, so wie der Bereich zuvor "Hunderte Jahre geheissen hatte", hat die Gemeinde Jalón die bisherige Avenida Rei Joan Carles I "zurück"getauft. Die Strasse führt von der Kreuzung der Carretera de Alcanalí mit dem Camí de la Teulera bis zur Avinguda de Sant Doménec. Begründet wird die Umbenennung mit den "über den abgedankten König erschienenen Informationen.
Meldung kommentieren

Bei einer Messerstecherei im Zentrum von Benissa wurden am ersten August-Wochenende 2020 zwei junge Männer verletzt, einer von ihnen schwer, weil er aus einer Stichwunde am Bein stark blutete. Die beiden Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Polizei nahm zwei der geflüchteten Angreifer fest.
Meldung kommentieren

Drei Projekte im Wert von fast 1,3 Millionen Euro hat Ende Juli das Stadtparlament von Benissa verabschiedet, darunter die Verbesserung der Sportanlagen für 700.000 Euro, vor allem die Herrichtung und Erweiterung der Leichtathletik-Bahn und Hinzufügung eines "Pump-Tracks" für Geländefahrräder. Für 320.000 Euro soll der Ortsteil Beniver eine Picknickzone mit Spielplatz und Petanca-Feldern erhalten, für weitere 200.000 Euro die geplante Rathaus-Aussenstelle im Tourismusbüro an der Küstenstrasse hergerichtet werden. Von den Gesamtkosten von 1,3 Mio Euro soll die Provinzverwaltung in den nächsten drei Jahren zwei Drittel beisteuern.
Die Oppositionspartei "Reiniciem" beklagt, dass die von ihr begonnene Herrichtung der "Alten Schulen" an der Nationalstrasse zu einem Gesamtrathaus nicht berücksichtigt, sondern auf Eis gelegt worden sei.











Meldung kommentieren






Meldung kommentieren

Bis auf Weiteres noch für die alten Dieselzüge ist seit Freitag, 31. Juli 2020, der renovierte Streckenteil Calpe-Teulada ans Netz gegangen. Am Abschnitt Teulada-Dénia, der dieweil weiterhin durch Busse abgedeckt wird, haben die Bauarbeiten durch das Land Valencia begonnen. Ausserdem werden die Bahnsteige an den Bahnhöfen in der Marina Alta an die künftigen TRAM-Züge angepasst. Bevor diese eingesetzt werden können, muss die millionenschwer renovierte Quisi-Brücke in Benissa durch eine direkt nebenan zu platzierende neue ersetzt werden. Bis die komplette Bahnlinie Benidorm-Dénia mit den neuen Zügen funktionieren kann, dürften noch mindestens zwei Jahre ins Land gehen.
Meldung kommentieren

Etwa 30 Säcke/Netze Müll kamen bei der nach 2019 zum zweiten Mal von Rotary Club Benissa-Teulada organisierten "limpieza litoral" in Benissa zusammen. 35 Müllsammler waren am vergangenen Sonntag unterwegs, vom Hafen Les Bassetes aus ging es über den ökologischen Küstenwanderweg Richtung Moraira in die Buchten von Fustera, Pinets und Llobella bis Baladrar, Klein und Gross machten Jagd auf leere Getränkedosen, Plastiktüten und -flaschen, Papier, Zigarettenkippen und sonstigen Müll, bis hin zu einem verrosteten Imbissbesteck, alles wanderte in die vom Club Nautico Les Basetes zur Verfügung gestellten Müllsäcke.
Am Ende wurde ein Müllcontainer am Hafen mit dem Sammelgut bestückt. "Es hat Spass gemacht", sagte Paquita aus Benissa, die mit Sohn, Schwiegertochter und Enkelsohn unterwegs war, und: "Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei." Und José, ein Sechsjähringer, drückte es wie ein Alter aus: "Wir helfen der Natur und der Allgemeinheit."
Xavier Estupiña, seit dem 1. Juli Präsident des Rotary Club Benissa-Teulada bedankte sich bei allen Helfern und kündigte für Mai 2021 eine weitere Küstenreinigung an.
Einige der Müllsammler assen nach getaner Arbeit gemeinsam im Restaurant in Les Bassetes zu Mittag und liessen somit den Vormittag kulinarisch ausklingen.
Meldung kommentieren

Dem 73-jährigen Deutschen Ben-Tobias Roloff raubte am Dienstag, 21. Juli 2020, ein falscher Spendensammler im Supermarkt Pepe La Sal an der Küstenstrasse Calpe-Moraira 50 Euro. Der Mann hatte um Spenden für notleidende Kinder gebeten, Roloff ihn mit 50 Euro zum Wechseln an die Kasse geschickt. Statt dessen nahm der rund 40-jährige korpulente Glatzkopf, wahrscheinlich Spanier, so Roloff, mit dem 50er flott Reissaus und fuhr mit einem Opel Astra G CC, Kennzeichen 5113 BGM, davon. Der Beraubte erstattete Anzeige bei der Guardia Civil.
5 Kommentare   |   Meldung kommentieren

Täglich von 12 bis 15 Uhr ist seit Anfang Juli bis Ende des Sommers oberhalb des Strandes von La Fustera das Hilfs-Gesundheitszentrum von Benissa geöffnet. Covid-Patienten jedoch sollen sich an ihr normales Centro de Salud wenden, mahnt das Ayuntamiento von Benissa.
Meldung kommentieren

Der Benissaner Unternehmer (Cristalería Benissa) und ehemalige Stadtrat Xavier Estupiña (links) hat von Heinz Galler die Präsidentschaft des Rotary Clubs Benissa-Teulada übernommen. Die Rotarier wechseln ihren Präsidenten ein Mal pro Jahr.
Ehrengast bei der Veranstaltung: der -erst seit 3 Jahren- pensionierte Teuladiner Missionar Vicente Berenguer (83, zweites Foto, vorne rechts), der mit seinem Bericht im deutschen Bundestag von einem portugiesischen Massaker in Mozambique zur internationalen Ächtung des portugiesischen Kolonial-Regimes und zur "Revolution der Nelken" und damit dem Ende der portugiesischen Diktatur 1974 beitrug.
Fotoalbum vom Rotary-Essen in Benissa mit Führungswechsel

Meldung kommentieren

Zurück Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen