COSTA INFO - Ein Service der WOCHENPOST
HomeMeldungenTermineDie KüsteWochenpostBranchenbuchLeserforumFotogalerie
Teulada-Moraira
Für die Promotion lokal oder regional hergestellter Lebensmittel hat die Stadt Teulada Moraira vom Land Valencia eine Subvention von 10.000 Euro erhalten. Dies wird vor allem während des eigens für die Förderung der regionalen Agrarprodukte und lokales Kunsthandwerk geschaffenen monatlichen "Mercado El Cabàs" im Zentrum von Teulada geschehen.
Meldung kommentieren

Ein 24-Jähriger starb am Samstag Mittag, 2. November 2019, bei einem Verkehrsunfall, als seine Mofa auf dem Camí del Pouet del Moro mit einem Auto zusammenstiess. Der sehr bekannte junge Mann war in diesem Jahr Festero in Moraira gewesen, weshalb sein Tod für besondere Bestürzung sorgte.
Meldung kommentieren

60 Freiwillige sammelten auf Initiative des Rathauses von Teulada Moraira rund hundert Kilo Müll an den Stränden des Ortes. Einige der Helfer, die auf Paddel-Surf-Brettern unterwegs waren, sammelten sogar Abfälle aus dem Wasser ein.












Meldung kommentieren








Meldung kommentieren

Das Auffinden halbzerstörter Dokumente aus dem Bauamt der Stadt Teulada Moraira musste Mitte Oktober die Guardia Civil im Ayuntamiento der Stadt untersuchen. Zunächst dachte man an einen Diebstahl, aber dann kam heraus, dass sich die Reinigungskräfte im Büro des Stadtarchitekten mit Übereifer der Reinigung verschiedener Schränke gewidmet hatten, so die spanische Presse.
1 Kommentar   |   Meldung kommentieren

Die Gemeinde Teulada Moraira schliesst sich nach Beschluss des Stadtrates der von der Landesregierung in Valencia verabschiedeten Erklärung des Klimanotstandes und den entsprechenden Selbstverpflichtungen an. Bis spätestens 2040 will das Ayuntamiento zu einer Neutralität der Emissionen der Klimagase kommen und den Verlust der Biodiversität aufhalten und zur Wiederherstellung der Ökosysteme beitragen. Auf dem Weg dahin soll zu 100 % auf enereuerbare Energien gesetzt werden, die Nutzung von Wanderwegen und Fahrrädern gefördert, Räume für Fussgänger geschafft werden.
In der jüngsten Stadtratsitzung übernahm in der Oppositionsfraktion der Partido Popular Luis Caballero Polaino das Mandat von Ximo Vallés, der aus persönlichen Motiven zurücktrat.
Meldung kommentieren

Die Gemeinde Teulada Moraira hebt den Vertrag mit der Baufirma für das seit zwei Jahren brach liegende Freibad bei den Fussballplätzen auf. Auch dieses Thema, so die neue Gemeindespitze bei einer Leistungsbilanz zu ihren "ersten hundert Tagen im Amt" bei einer Bürgerversammlung, sei von der vorherigen PP-Ortsspitze gleichsam versammelt worden: Das Projekt wurde nicht kontrolliert, weshalb quasi Tage nach dem Zuschlag die Baufirma mit finanziellen Nachforderungen gekommen sei, die zum Teil erfüllt wurden. Trotzdem herrsche Stillstand am Bau, deshalb nun die angestrebte Vertragsauflösung mit anschliessender Neuausschreibung.
Meldung kommentieren

Die Städtische Theaterschule "Aula de Teatro Municipal" von Teulada Moraira, die in den Altersgruppen 5-11, 12-17 und ab 18 Jahren unterrichtet, hat im Rathaus ihren Betrieb aufgenommen. Unterrichtet wird freitags 17 (Kinder), 18.30 (Jugendliche) und 20 Uhr (Erwachsene). Das Schuljahr läuft bis Juni 2020 und wird mit Aufführungen abgeschlossen. Die Kosten betragen 20 Euro pro Quartal, Anmeldungen im Ayuntamiento. Info: juventud@teuladamoraira.org und 96 574 01 58 - ext. 1804 sowie: 608 24 33 26.
Meldung kommentieren

Das Rathaus von Teulada-Moraira hat angekündigt, dass ab sofort bis zum 8. April 2020 das fälschlicherweise als "Algen" bezeichnete Seegras, das an die Strände geschwemmt wird, nicht mehr abgefahren wird. Bisher war dies von Mitte November bis Mitte März der Fall. Das Seegras schützt die Strände vor Erosion und sorgt dafür, dass weniger frischer Sand "nachgelegt" werden muss.

Meldung kommentieren

Sechs von sieben Ortspolizisten, die beim Machtwechsel im Rathaus von Teulada Moraira krank geschrieben waren, sind drei Monate später wieder im Dienst. Das teilte der Magistrat der neuen Bürgermeisterin Rosa Vila (Compromís) bei einer ersten Leistungsbilanz nach hundert Tagen im Amt auf einer Bürgerversammlung mit. "Diese und andere Angestellte des Ayuntamiento hatten nicht die versprochene Gratifikationszahlungen erhalten, die von der vorigen Ortsregierung versprochen worden waren", deutete die Sicherheit-Stadträtin Motive hinter den Polizisten-Krankschreibungen an.
Die verschlafene vorherige PP-Ortsregierung sei unter zahlreichen anderen Versäumnissen die Transportbeihilfen für auswärts Studierende des Jahres 2017 schuldig geblieben, die man mittlerweile ausgezahlt habe.
Meldung kommentieren

Zurück Weiter


Rathaus von Teulada - Offizielle Seite
Rathaus von Teulada - Tourismus Informationen