Costa Info - Ein Service der Wochenpost




Küste / Service / Freizeit / Wanderungen

Wanderungen bei Dénia

Der Naturpark Montgó bietet eine Reihe interessanter und ausgewiesener Wanderwege. Besonders im Sommer ist eine frühe Startzeit zu empfehlen, zum einen, weil eine Wanderung in den Sonnenaufgang etwas ganz Besonderes ist. Von Mitte bis Mitte September sollte man gerade auf dem so exponierten und vegetationsarmen Gelände wie dem Montgó sein Wanderpensum bis 11 oder 12 Uhr mittags erledigt haben, weil der Ausflug sonst schnell zur Strapaze oder gar zur Gefahr werden kann.
Hut/Mütze, feste Schuhe und ausreichend Trinkwasser sind ein Muss fürs Wandern auch auf dem Montgó, eine lange Hose und ein Handy, wenn man abgelegenere Routen wählt, sind ebenfalls zu empfehlen.

Bei jedweder Wanderung an den kilometerlangen Sandstränden nördlich von der Stadt lässt sich der Punkt Trinkwasser durch Bargeld ersetzen, denn entlang den Stränden von Las Marinas sind Restaurants und Bars keine Mangelware. Schuhe brauchen Sie allerdings wiederum im Norden, bis zum Ende der Strand-Promenade von Las Rotas tun es auch Sandalen, wer "weitergehende" Ambitionen den Berg hinan oder entlang der Küste hat, sollte sich wieder die normalen Wander-Empfehlungen zu Herzen nehmen.




© 2005-2006 Costa-Info ist ein Service der Wochenpost. Alle Rechte vorbehalten.